Citroen Xantia

Ab 1993 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Citroen Xantia
+ die Einleitung
+ die Bedienungsanleitung
+ die Laufende Bedienung
+ die Reparatur des Motors
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Kupplung
+ die Transmission
+ die Antriebswellen
+ das Einheitliche hydraulische System
+ das Bremssystem
+ Der Fahrteil und die Lenkung
- Die Karosserie und die Ausstattung des Salons
   Der Abgang der Komponenten der Karosserie und den Boden des Autos
   Der Abgang des Bezugs und der Teppichdeckungen des Salons
   Die Reparatur der unbedeutenden Beschädigungen der Karosseriepaneele
   Die Reparatur der ernst beschädigten Karosseriepaneele
   Die Abnahme und die Anlage der Vorderstoßstange
   Die Abnahme und die Anlage der hinteren Stoßstange
   Die Abnahme, die Anlage und die Regulierung der Motorhaube
   Die Abnahme und die Anlage priwodnogo des Taus otpuskanija des Schlosses der Motorhaube
   Die Abnahme und die Anlage der Schlösser der Motorhaube
   Die Abnahme, die Anlage und die Regulierung der Türen
   Die Abnahme und die Anlage der Paneele des inneren Bezugs der Türen
   Die Abnahme und die Anlage der Türklinken und der Komponenten des Schlosses
   Die Abnahme und die Anlage der Regler der Scheibenheber der Türfenster
   Die Abnahme, die Anlage und die Regulierung der Tür sadka und ihrer teleskopitscheskich uporow
   Die Abnahme und die Anlage der Komponenten des Schlosses der Tür sadka
   Die Abnahme und die Anlage der Komponenten des einheitlichen Schlosses
   Die Abnahme und die Anlage der Komponenten des elektrischen Antriebs der Türscheibenheber
   Die Abnahme und die Anlage der Türrückspiegel und der begleitenden Komponenten
   Die Windschutzscheibe, das Glas der Tür sadka und die übrigen fixierten Glaser - die allgemeinen Informationen
   Die obere Luke - die allgemeinen Informationen
   Die äusserliche Karosserieausstattung
   Die Abnahme und die Anlage der Sitze
   Die Abnahme und die Anlage der Sicherheitsgurte
   Die Abnahme und die Anlage der Elemente der inneren Ausstattung des Salons
   Die Abnahme und die Anlage der zentralen Konsole
   Die Abnahme und die Anlage des Paneels der Geräte
   Die Kontrollkarosserieumfänge
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung





Die Abnahme, die Anlage und die Regulierung der Motorhaube

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Bitten Sie den Helfer poderschat die Motorhaube geöffnet und umgeben Sie vom Marker die Konturen beider petelnych planok.
2. Schalten Sie von der von der unteren Seite gelegenen Motorhaube trojnika den Schlauch der Abgabe der Flüssigkeit des Umfließens der Windschutzscheibe aus. Werden zur Gebühr der vergossenen Flüssigkeit Sie vorbereitet.
3. Abwechselnd ziehen Sie von jedem Borde des Autos die Grubenbauschrauben heraus und schalten Sie die Reifen der Erdung der Motorhaube aus.
4. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen heraus und mit Hilfe des Assistenten nehmen Sie die Motorhaube vom Auto ab und verlegen Sie es zur sicheren Stelle.
5. Bewerten Sie ljuft der axialen Finger petelnych sborok, ersetzen Sie die abgenutzten Komponenten notfalls. Jede der Schlingen priboltschiwajetsja zur Karosserie des Autos. Vor der Anlage der Motorhaube schmieren Sie petelnyje der Leiste mit dem universellen Schmieren ein.

Die Anlage und die Regulierung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Mit Hilfe des Assistenten führen Sie die Motorhaube auf die etatmässige Stelle und frei schrauben Sie die Grubenbaubolzen ein. Streben Sie nach der adäquaten Anordnung petelnych planok in den vom Marker umgebenen Konturen, dann fest ziehen Sie die Bolzen fest. Schalten Sie zu trojniku den Schlauch der Abgabe der Flüssigkeit des Umfließens der Windschutzscheibe an.
2. Schalten Sie die Reifen der Erdung an und fest ziehen Sie die Bolzen ihrer Befestigung fest.
3. Schließen Sie die Motorhaube und prüfen Sie die Gleichmäßigkeit seiner Anordnung bezüglich der angrenzenden Karosseriepaneele. Notfalls schwächen Sie petelnyje die Bolzen und erzeugen Sie die entsprechende Korrektur. Nach dem befriedigenden Ergebnis gestrebt, vergessen Sie nicht, die Grubenbaubolzen festzuziehen.
4. Die Höhe der Lage der Hauptkampflinie der Motorhaube wird mit Hilfe der in den Vorderwinkeln gelegenen Gummipuffer korrigiert. Ziehen Sie den Puffer heraus, dann schwächen Sie die Kontermutter und in der entsprechenden Weise regulieren Sie die Lage des Pufferbolzens. Wieder ziehen Sie die Kontermutter fest und geben Sie auf die Stelle den Puffer zurück.
5. Nach der adäquaten Lage der Motorhaube gestrebt prüfen Sie die Intaktheit des Funktionierens der Klinken seiner Schlösser. Notfalls schwächen Sie die Grubenbaubolzen und podregulirujte die Lage samkowoj die Montagen (ok). Vergessen Sie nicht, die Befestigung festzuziehen.



Auf die Hauptseite