Citroen Xantia

Ab 1993 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Citroen Xantia
+ die Einleitung
+ die Bedienungsanleitung
+ Die laufende Bedienung
- Die Reparatur des Motors
   - Die Reparaturprozeduren, die nicht die Extraktion des Motors aus dem Auto fordern - die Benzinmotoren
      Die Prüfung kompressionnogo die Drücke in den Zylinder
      Die Fixierung kurbel- / verteilungs- der Wellen zwecks der Verhinderung zufällig im Laufe der Ausführung der Prozeduren der Bedienung des Autos
      Die Abnahme und die Anlage des Deckels des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Scheibe der Kurbelwelle
      Die Abnahme und die Anlage kryschek des Gasverteilerriemens
      Der Riemen des Antriebes GRM - die allgemeinen Informationen, die Abnahme und die Anlage
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage natjaschitelja und der Zahnräder des Gasverteilerriemens
      Der Ersatz des Netzes (ow) der Kurvenwelle
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Kurvenwelle und tolkatelej der Ventile
      Die Prüfung und die Regulierung der Klappenspielraüme
      Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Schale kartera des Motors
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der fetten Pumpe
      Die Abnahme und die Anlage masloochladitelja (das Modell 2.0)
      Der Ersatz der Netze der Kurbelwelle
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage des Schwungrades/priwodnogo der Disk
      Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Stützen der Aufhängung der Kraftanlage
   + die Reparaturprozeduren, die nicht die Extraktion des Motors aus dem Auto fordern - die Dieselmotoren
   + die Abnahme und die Generalüberholung des Motors
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Kupplung
+ die Transmission
+ die Antriebswellen
+ das Einheitliche hydraulische System
+ das Bremssystem
+ der Fahrteil und die Lenkung
+ die Karosserie und die Ausstattung des Salons
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung









Die Prüfung kompressionnogo die Drücke in den Zylinder

Die Ergebnisse der Prüfung kompressionnogo lassen die Drücke in den Zylinder zu, den allgemeinen Zustand und der Komponenten des Oberteiles des Motors zu bestimmen (der Kolben, der Kolbenringe, der Ventile, der Verlegungen des Kopfes der Zylinder u.ä.) und die Stufe ihres Verschleißes qualitativ zu bewerten. Was besonders wichtig ist, die Analyse der infolge der Prüfung bekommenen Informationen lässt zu, das Spektrum der möglichen Gründe des Fallens der Kompression in den Zylinder einzuengen, die Absage an den Verstößen des Funktionierens der vollkommen konkreten Komponenten, ob die Kolbenringe, die Ventile, ihre Sättel oder die Verlegung des Kopfes genug genau befestigt.

Der Motor soll bis zur normalen Arbeitstemperatur erwärmt sein, und die Batterie ist vollständig geladen. Sichern sich auch die Unterstützung des Assistenten.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Beginnen Sie mit protschistki der Kerzennischen (produjte von ihrer zusammengepressten Luft, als dessen Quelle in diesem Fall die gewöhnliche Radpumpe ausgezeichnet herankommen wird). Hauptaufgabe ist die Verhinderung des Treffens des Mülls in die Zylinder im Verlauf der Ausführung der Messungen.
2. Ziehen Sie aus dem Motor alle Zündkerzen (heraus wenden sich zum Kapitel die Laufende Bedienung).
3. Schalten Sie die Zündanlage ab, NW den Stecker auf WW der Spule (ach) ausgeschaltet (siehe das Kapitel die elektrische Ausrüstung des Motors).
4. Stellen Sie kompressometr in die Kerzenöffnung des ersten Zylinders fest (kompressometr, ausgestattet vom Schnitzaufsatz bevorzugt zu verwenden, der unmittelbar in die Kerzenöffnung) eingeschraubt wird.
5. Bitten Sie den Helfer bis zum Anschlag, das Pedal des Gases auszudrücken, sie in dieser Lage, dann prowernut den Motor vom Starter festzulegen. Schon soll nach ein-zwei proworatschiwani der Kurbelwelle kompressionnoje der Druck bis zur maximalen Bedeutung hinaufsteigen und, stabilisiert werden.
6. Wiederholen Sie die Prozedur für die bleibenden Zylinder des Motors. Zeichnen Sie die Ergebnisse aller Messungen auf.
7. Der Druck in allen Zylinder soll vom Identischen praktisch sein. Die zulässige Streuung bildet nicht mehr als 2 Bar. Werden beachten, dass auf dem intakten Motor der Druck genug schnell anwachsen soll. Der niedrige Druck auf dem ersten Takt, begleitet von seiner allmählichen Erhöhung auf nachfolgend, sagt über den Verschleiß der Kolbenringe. Wenn bei weiter proworatschiwanii der Druck nicht hinaufsteigt, kann man die vorliegende Tatsache wie das Zeugnis der Ausfließen der Ventile oder des Verstoßes der Dichtheit der Verlegung des Kopfes der Zylinder (betrachten ist auch die Wahrscheinlichkeit des Vorhandenseins der Risse im Kopf, oder des Erscheinens nagaroobrasowanija unten auf den Tellern der Ventile nicht ausgeschlossen).
8. Das Unternehmen-Hersteller (Citroёn) behält die genauen normativen Bedeutungen für kompressionnogo des Drucks in den Zylinder des Motors nicht vor. Als Stützpunkt ist nötig es Druck in 10 Bar zu betrachten. Die niedrigeren Ergebnisse der Prüfung zeugen von den inneren Defekten im Motor. Notfalls genieren Sie sich nicht, sich zu den Experten der Station der Instandhaltung der Originalservices-Zentren des Unternehmens Citroёn zu wenden.
9. Bei den übermäßig niedrigen Ergebnissen der Messung, überfluten Sie in jeden der Zylinder durch die Kerzenöffnung des ein wenig motorischen Öls (zwei-drei Teelöffel) und wiederholen Sie die Prüfung.
10. Wenn die Ergänzung des Öls zur vorübergehenden Erhöhung des Drucks bringt, sagt es über den Verschleiß der Kolbenringe oder der Spiegel der Zylinder. Wenn die Kompression nicht zunimmt, sind ein Grund ihrer Senkung die Ausfließen der Ventile oder der Verstoß der Dichtheit der Verlegung des Kopfes. Die Ausfließen der Ventile können mit dem Verbrennen ihrer Sättel, entweder der Deformation/Verbrennen oder den mechanischen Beschädigungen der Arbeitsfasen der Teller verbunden sein.
11. Wenn der Druck der Kompression in zwei benachbarten Zylinder identisch unterbewertet ist, so kann man mit der hohen Stufe der Wahrscheinlichkeit über den Verstoß der Ganzheit der Verlegung des Kopfes auf der Oberschwelle zwischen den gegebenen Zylinder sagen. Die Anwesenheit der kühlenden Flüssigkeit im motorischen Öl wird die gegebene Annahme bestätigen.
12. Wenn der Druck in einem der Zylinder etwa auf 20 % niedriger ist, als in übrig und es vom Verstoß der Stabilität der Wendungen des Leerlaufs begleitet wird, ist nötig es die Stufe des Verschleißes des Fäustchens des Antriebes des Abschlußventiles auf der Kurvenwelle zu bewerten.
13. Die ungewöhnliche Überhöhung kompressionnogo die Drücke ist Untersuchung nagaroobrasowanija in den Brennkammern gewöhnlich. In diesem Fall soll der Kopf der Zylinder zwecks der Durchführung dekarbonisazii abgenommen sein.
14. Nach dem Abschluss der Prüfung schrauben Sie auf die Stelle der Zündkerze ein und stellen Sie das Ausgangsanschließen der elektrischen Leitungsanlage der Zündanlage wieder her.



Auf die Hauptseite