Citroen Xantia

Ab 1993 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Citroen Xantia
+ die Einleitung
+ die Bedienungsanleitung
+ Die laufende Bedienung
- Die Reparatur des Motors
   - Die Reparaturprozeduren, die nicht die Extraktion des Motors aus dem Auto fordern - die Benzinmotoren
      Die Prüfung kompressionnogo die Drücke in den Zylinder
      Die Fixierung kurbel- / verteilungs- der Wellen zwecks der Verhinderung zufällig im Laufe der Ausführung der Prozeduren der Bedienung des Autos
      Die Abnahme und die Anlage des Deckels des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Scheibe der Kurbelwelle
      Die Abnahme und die Anlage kryschek des Gasverteilerriemens
      Der Riemen des Antriebes GRM - die allgemeinen Informationen, die Abnahme und die Anlage
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage natjaschitelja und der Zahnräder des Gasverteilerriemens
      Der Ersatz des Netzes (ow) der Kurvenwelle
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Kurvenwelle und tolkatelej der Ventile
      Die Prüfung und die Regulierung der Klappenspielraüme
      Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Schale kartera des Motors
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der fetten Pumpe
      Die Abnahme und die Anlage masloochladitelja (das Modell 2.0)
      Der Ersatz der Netze der Kurbelwelle
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage des Schwungrades/priwodnogo der Disk
      Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Stützen der Aufhängung der Kraftanlage
   + die Reparaturprozeduren, die nicht die Extraktion des Motors aus dem Auto fordern - die Dieselmotoren
   + die Abnahme und die Generalüberholung des Motors
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Kupplung
+ die Transmission
+ die Antriebswellen
+ das Einheitliche hydraulische System
+ das Bremssystem
+ der Fahrteil und die Lenkung
+ die Karosserie und die Ausstattung des Salons
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung




return_links(); ?>





Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Stützen der Aufhängung der Kraftanlage

Die Prüfung des Zustandes

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Zwecks der Versorgung bolschego des freien Raumes poddomkratte peredok des Autos stellen Sie es auf die Stützen eben fest.
2. Prüfen Sie die Gummikissen der Stützen der Kraftanlage auf das Vorhandensein der Merkmale des Erhärtens des Materials und otslojenija es vom Metall der Träger. Die defekten Stützen unterliegen dem Ersatz.
3. Überzeugen Sie sich von der Zuverlässigkeit der Verzögerung der Befestigung der Stützen. Nach Möglichkeit nutzen Sie dinamometritscheskim den Schlüssel aus.
4. Als Hebel die Montierung oder den großen Schraubenzieher ausgenutzt, bewerten Sie die Größe ljufta der Komponenten der Stützen. Dort wo die Möglichkeit der Nutzung des Hebels fehlt, bitten Sie den Helfer, die Anlage in verschiedenen Richtungen zu schütteln, bemühen Sie sich optisch selbst, ljuft in den Stützen zu bewerten. Sie erinnern sich, dass einiger freier Lauf der Komponenten in die Konstruktion der Stützen gelegt ist und klärt sich von der Anwesenheit in ihnen der flexiblen Gummikissen. Die Aufmerksamkeit ist nötig es nur auf übermäßig slabinu, erscheinend hauptsächlich infolge der Abschwächung der Befestigung, oder infolge der mechanischen Beschädigungen der metallischen Träger zu wenden.

Der Ersatz

Die rechte Stütze (das Modell 1.6 und 1.8)

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus. Machen Sie aus den Zwischenriegeln im Raum der Anordnung der Stütze alle elektrischen Leitungen und die Schläuche frei und nehmen Sie sie beiseite, den ausreichenden Arbeitsraum befreit.
2. Führen Sie den Heber unter den Motor, für die Verteilung der Belastung zwischen seinem Kopf und der Schale kartera hölzern brussok angelegt. Richten Sie den Heber auf, auf ihn das Gewicht der Anlage übernommen und vollständig die Stütze ausgeladen.
3. Geben Sie drei Muttern der Befestigung des Trägers der rechten Stütze zum Block des Motors zurück. Wenden Sie auch die einzige Mutter der Befestigung des Trägers zum Gummikissen der Stütze ab und nehmen Sie den Träger ab.
4. Nehmen Sie die Gummipufferplatte von der Haarnadel des Kissens ab, dann ziehen Sie die Montage des Kissens aus dem Karosserieelement heraus und nehmen Sie vom Auto ab. Notfalls kann der Träger der Stütze otboltschen von der Wand des Kopfes der Zylinder sein und ist auch abgenommen.
5. Aufmerksam prüfen Sie alle Komponenten auf das Vorhandensein der Merkmale des Verschleißes und der mechanischen Beschädigungen, die defekten Details ersetzen Sie.
6. Bei der Montage schrauben Sie die Montage des Kissens auf die etatmässige Stelle ins Karosserieelement des Autos ein und fest ziehen Sie sie fest. Wenn abnahmen, stellen Sie den Träger auf die Wand des Kopfes fest, die Grubenbaubolzen fixierend germetikom ein wenig eingeschmiert und sie mit der geforderten Bemühung festgezogen.
7. Ziehen Sie die Gummipufferplatte auf die Haarnadel des Kissens an und stellen Sie den Träger fest.
8. Ziehen Sie mit der geforderten Bemühung der Mutter der Befestigung des Trägers fest.
9. Senken Sie den unterstützenden Motor den Heber und ziehen Sie es vom Auto heraus. Schalten Sie die negative Leitung zu batareje an.

Die rechte Stütze (das Modell 2.0)

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus. Machen Sie aus den Zwischenriegeln im Raum der Anordnung der Stütze alle elektrischen Leitungen und die Schläuche frei und nehmen Sie sie beiseite, den ausreichenden Arbeitsraum befreit.
2. Führen Sie den Heber unter den Motor, für die Verteilung der Belastung zwischen seinem Kopf und der Schale kartera hölzern brussok angelegt. Richten Sie den Heber auf, auf ihn das Gewicht der Anlage übernommen und vollständig die Stütze ausgeladen.
3. Geben Sie zwei Bolzen der Befestigung der gebogenen Platte der Befestigung der Stütze zum Karosserieelement zurück. Nehmen Sie die Platte ab und ziehen Sie den Gummidämpfer aus dem Oberteil des Trägers der Stütze heraus.
4. Wenden Sie zwei Muttern der Bolzen der Befestigung des Trägers der rechten Stütze der Kraftanlage zum Motor ab. Auch geben Sie die einzige Mutter der Befestigung des Trägers zum Kissen der Stütze zurück. Nehmen Sie den Träger ab.
5. Nehmen Sie die Gummipufferplatte von der Haarnadel der Stütze ab, dann ziehen Sie die Montage des Kissens aus dem Karosserieelement heraus und nehmen Sie vom Auto ab. Notfalls kann der Träger der Stütze otboltschen vom Vorderteil des Kopfes der Zylinder sein und ist auch abgenommen.
6. Aufmerksam prüfen Sie alle Komponenten auf das Vorhandensein der Merkmale des Verschleißes und der mechanischen Beschädigungen, die defekten Details ersetzen Sie.
7. Bei der Montage schrauben Sie die Montage des Kissens auf die etatmässige Stelle ins Karosserieelement des Autos ein und fest ziehen Sie sie fest. Wenn abnahmen, stellen Sie den Träger auf die Vorderwand des Kopfes fest, mit der geforderten Bemühung die Grubenbaubolzen festgezogen.
8. Ziehen Sie die Gummipufferplatte auf die Haarnadel des Kissens an und stellen Sie den Träger fest.
9. Ziehen Sie die Muttern der Befestigung des Trägers der Stütze mit der geforderten Bemühung fest, senken Sie den Heber und ziehen Sie es vom Auto heraus.
10. Legen Sie ins Oberteil des Trägers der Stütze den Gummidämpfer an, dann stellen Sie die gebogene Grubenbauplatte fest. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung der Platte mit der geforderten Bemühung fest. Schalten Sie die negative Leitung zu batareje an.

Die linke Stütze

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Nehmen Sie die Batterie und die Schale ihrer Befestigung in der motorischen Abteilung (ab siehe die Systeme des Starts und der Ladung).
2. Führen Sie den Heber unter die Transmission, für die Verteilung der Belastung auf seinen Kopf hölzern brussok gelegt. Richten Sie den Heber auf, auf ihn das Gewicht transmissionnoj die Montagen übernommen.
3. Wenden Sie die zentrale Mutter der Befestigung das Kissen der linken Stütze der Anlage ab, werfen Sie die Scheibe hinunter. Geben Sie die Muttern der Befestigung der Stütze zurück und ziehen Sie letzt der motorischen Abteilung heraus.
4. Notfalls nehmen Sie von der Grubenbauhaarnadel die fernbetätige Buchse ab, dann ziehen Sie die Haarnadel aus der oberen Ebene kartera die Transmissionen heraus und nehmen Sie sie zusammen mit der Scheibe (ab wenn ist die Haarnadel zu sehr fest festgezogen, nutzen Sie den universellen Extraktor aus).
5. Aufmerksam prüfen Sie alle Komponenten auf das Vorhandensein der Merkmale des Verschleißes und der mechanischen Beschädigungen, die defekten Details ersetzen Sie.
6. Reinigen Sie das Schnitzwerk der Grubenbauhaarnadel und schmieren Sie mit ihren fixierend germetikom ein. Schrauben Sie die Haarnadel ins Oberteil kartera die Transmissionen (ein vergessen Sie über die Scheibe nicht) und ziehen Sie sie mit der geforderten Bemühung fest.
7. Bei der entsprechenden Komplettierung ziehen Sie auf die Haarnadel die fernbetätige Buchse an, dann stellen Sie das Kissen fest. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung der Stütze zum Karosserieelement und die zentrale Mutter der Befestigung des Kissens mit der geforderten Bemühung fest. Senken Sie den Heber und ziehen Sie es vom Auto heraus.
8. Stellen Sie auf die Stelle die Schale der Batterie fest, ihre Befestigung fest festgezogen. Stellen Sie die Batterie (fest siehe das Kapitel die elektrische Ausrüstung des Motors).

Die hintere Stütze

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Unterstützen Sie protiwootkatnymi von den Schuhen die Hinterräder, dann poddomkratte peredok des Autos und stellen Sie es auf die Stützen fest.

2. Ziehen Sie den Bolzen der Befestigung der Theke der hinteren Stütze der Kraftanlage zum Heckende des Blocks der Zylinder heraus.

3. Ziehen Sie den Bolzen der Befestigung der Theke zum Träger auf dem Karosserieelement heraus. Nehmen Sie die Theke ab.
4. Für die Abnahme der Montage der Stütze muss man vorläufig die rechte Antriebswelle (abbauen siehe das Kapitel die Antriebswellen).
5. Die Antriebswelle abgenommen, geben Sie die Grubenbaubolzen zurück und nehmen Sie die Stütze vom Heckende des Blocks der Zylinder ab.
6. Aufmerksam prüfen Sie alle Komponenten auf das Vorhandensein der Merkmale des Verschleißes und der mechanischen Beschädigungen, die defekten Details ersetzen Sie.
7. Stellen Sie die Montage der Stütze auf die etatmässige Stelle auf der hinteren Wand des Blocks der Zylinder fest, ziehen Sie die Grubenbaubolzen mit der geforderten Bemühung fest. Stellen Sie die Antriebswelle (fest siehe das Kapitel die Antriebswellen).
8. Stellen Sie die Theke der Stütze fest und ziehen Sie mit der geforderten Bemühung ihrer Befestigungen fest.
9. Senken Sie das Auto auf die Erde.



Auf die Hauptseite