Citroen Xantia

Ab 1993 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Citroen Xantia
+ die Einleitung
+ die Bedienungsanleitung
+ Die laufende Bedienung
- Die Reparatur des Motors
   - Die Reparaturprozeduren, die nicht die Extraktion des Motors aus dem Auto fordern - die Benzinmotoren
      Die Prüfung kompressionnogo die Drücke in den Zylinder
      Die Fixierung kurbel- / verteilungs- der Wellen zwecks der Verhinderung zufällig im Laufe der Ausführung der Prozeduren der Bedienung des Autos
      Die Abnahme und die Anlage des Deckels des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Scheibe der Kurbelwelle
      Die Abnahme und die Anlage kryschek des Gasverteilerriemens
      Der Riemen des Antriebes GRM - die allgemeinen Informationen, die Abnahme und die Anlage
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage natjaschitelja und der Zahnräder des Gasverteilerriemens
      Der Ersatz des Netzes (ow) der Kurvenwelle
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Kurvenwelle und tolkatelej der Ventile
      Die Prüfung und die Regulierung der Klappenspielraüme
      Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Schale kartera des Motors
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der fetten Pumpe
      Die Abnahme und die Anlage masloochladitelja (das Modell 2.0)
      Der Ersatz der Netze der Kurbelwelle
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage des Schwungrades/priwodnogo der Disk
      Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Stützen der Aufhängung der Kraftanlage
   + die Reparaturprozeduren, die nicht die Extraktion des Motors aus dem Auto fordern - die Dieselmotoren
   + die Abnahme und die Generalüberholung des Motors
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Kupplung
+ die Transmission
+ die Antriebswellen
+ das Einheitliche hydraulische System
+ das Bremssystem
+ der Fahrteil und die Lenkung
+ die Karosserie und die Ausstattung des Salons
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung




return_links(); ?>





Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage natjaschitelja und der Zahnräder des Gasverteilerriemens

In der gegenwärtigen Abteilung wird die Beschreibung der Prozeduren der Demontage jedes der Komponenten in der individuellen Ordnung gebracht. Wenn es erforderlich ist, die volle Auseinandersetzung des Antriebes GRM zu erzeugen, beginnen Sie mit der Abnahme des gezahnten Riemens (siehe den Riemen des Antriebes GRM - die allgemeinen Informationen, die Abnahme und die Anlage), dann gehen Sie zur Demontage der übrigen Komponenten über, geltend wie es beschrieben ist es ist niedriger, aber, die Vorbereitungsprozeduren senkend.

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.
2. Streben Sie nach der Vereinigung der Öffnungen für die Blockierung der Kurbel- und Verteilungswellen und prodente in ihnen die metallischen Kerne des entsprechenden Durchmessers (es siehe die Fixierung kurbel-/verteilungs- der Wellen zwecks der Verhinderung zufällig im Laufe der Ausführung der Prozeduren der Bedienung des Autos). Keinesfalls lassen Sie die Versuche proworatschiwanija des Motors nach der Einleitung der Blockkerne zu.

Das Zahnrad der Kurvenwelle

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Nehmen Sie den oberen Deckel des Gasverteilerriemens (ab es siehe die Abnahme und die Anlage kryschek des Gasverteilerriemens).
2. Schwächen Sie den Bolzen der Befestigung des Werbefilmes natjaschitelja des Gasverteilerriemens. Prodew in die spezielle Öffnung in der Nabe des Werbefilmes der Schlüssel des quadratischen Schnitts, entfalten Sie den Werbefilm im Uhrzeigersinn und legen Sie es in dieser Lage fest, den Grubenbaubolzen wieder festgezogen.
3. Ziehen Sie den Blockkern aus dem Bohren im Zahnrad der Kurvenwelle heraus. Werfen Sie den Gasverteilerriemen vom Zahnrad hinunter. Bemühen Sie sich, übermäßig peregibanija und perekrutschiwanija das Band des Riemens nicht zuzulassen.

4. Entlassen Sie den Bolzen der Befestigung des Zahnrades der Kurvenwelle und nehmen Sie es zusammen von der Scheibe ab. Um proworatschiwanija der Welle zur Zeit otdawanija des Bolzens nicht zuzulassen, ist nötig es das Zahnrad mit Hilfe speziell wiltschatogo der Ergreifung zu blockieren. Bei der Abwesenheit griffbereit der Originalergreifung, kann man die herankommende Verwendung selbständig aus zwei Abschnitten des Stahlstreifens und drei Bolzen mit den Muttern herstellen. Eine wird boltowaja ein Paar zur Achse der Gabel dienen, zwei andere werden für die Befestigung der Enden letzt zum Zahnrad verwendet. Keinesfalls versuchen Sie, den Grubenbaubolzen zu entlassen, die Welle mittels der Einleitung des Kernes in die Blocköffnung des Zahnrades festgelegt, wie es in der Abteilung die Fixierung kurbel-/verteilungs- der Wellen zwecks der Verhinderung zufällig im Laufe der Ausführung der Prozeduren der Bedienung des Autos beschrieben ist!

5. Den Grubenbaubolzen herausgezogen, nehmen Sie das Zahnrad vom Zapfen der Welle ab. Den frei angemachten Setzstift ist nötig es aus der hinteren Stirnseite des Rads herauszuziehen und, in die sichere Stelle zu entfernen. Sofort prüfen Sie das unter dem Rad gelegene Netz der Kurvenwelle auf das Vorhandensein der Merkmale der Entwicklung der Ausfließen. Notfalls erzeugen Sie den Ersatz des defekten Netzes (es siehe der Ersatz des Netzes (ow) der Kurvenwelle).

Das Zahnrad der Kurbelwelle

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Nehmen Sie ober, zentral und\oder unter des Deckels des Gasverteilerriemens (ab es siehe die Abnahme und die Anlage kryschek des Gasverteilerriemens).
2. Schwächen Sie den Bolzen der Befestigung des Werbefilmes natjaschitelja des Gasverteilerriemens. Prodew in die spezielle Öffnung in der Nabe des Werbefilmes der Schlüssel des quadratischen Schnitts, entfalten Sie den Werbefilm im Uhrzeigersinn und legen Sie es in dieser Lage fest, den Grubenbaubolzen wieder festgezogen.
3. Werfen Sie den Gasverteilerriemen vom Zahnrad hinunter, dann nehmen Sie letzt vom Zapfen der Kurbelwelle ab. Ziehen Sie aus dem Zapfen frei gepflanzt segment- schponku heraus und entfernen Sie sie in die sichere Stelle. Bei der entsprechenden Komplettierung nehmen Sie vom Zapfen auch die fernbetätige Buchse ab.
4. Prüfen Sie das unter dem Zahnrad gelegene Netz der Welle auf das Vorhandensein der Merkmale der Entwicklung der Ausfließen, erzeugen Sie den Ersatz (notfalls es siehe der Ersatz der Netze der Kurbelwelle).

Der Werbefilm natjaschitelja

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Nehmen Sie ober und, bei der entsprechenden Komplettierung, zentral des Deckels des Gasverteilerriemens (ab es siehe die Abnahme und die Anlage kryschek des Gasverteilerriemens).
2. Schwächen Sie den Bolzen der Befestigung des Werbefilmes natjaschitelja und nehmen Sie der Letzte von der Stütz- Haarnadel ab. Prüfen Sie die Intaktheit des Zustandes der Haarnadel, erzeugen Sie den Ersatz notfalls.

Die Prüfung des Zustandes

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Sorgfältig reinigen Sie die Oberflächen der Zahnräder und aufmerksam schauen Sie sie an. Im Falle der Aufspürung der Merkmale des ungleichmässigen Verschleißes subjew, der Risse und der übrigen mechanischen Beschädigungen ersetzen Sie das defekte Rad.
2. Ohne Anwendung der Lösungsmittel (zur Vermeidung des Abwaschens des Schmierens aus dem Lager) reinigen Sie die Montage natjaschitelja. Prüfen Sie die Freiheit des Drehens des Werbefilmes auf der Platte der Gründung. Im Falle der Aufspürung der geringsten Merkmale des Verschleißes oder der mechanischen Beschädigungen ersetzen Sie die defekte Montage.

Die Anlage

Das Zahnrad der Kurvenwelle

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Wenn herauszogen, stellen Sie auf die Stelle in die hintere Stirnseite des Zahnrades den Setzstift fest. Ziehen Sie das Rad auf den Zapfen der Kurvenwelle an, das Treffen des Stiftes in den Antwortfalz in der Stirnseite der Welle verfolgt.

2. Schrauben Sie den Grubenbaubolzen (ein vergessen Sie über die Scheibe nicht) und ziehen Sie es mit der geforderten Bemühung fest. Für die Fixierung der Welle im Laufe der Verzögerung des Bolzens nutzen Sie wiltschatym die Ergreifung aus.

3. Streben Sie nach der Vereinigung des Bohrens im Zahnrad mit der Antwortöffnung im Kopf der Zylinder und prodente in ihnen der Blockkern des entsprechenden Durchmessers (es siehe die Fixierung kurbel-/verteilungs- der Wellen zwecks der Verhinderung zufällig im Laufe der Ausführung der Prozeduren der Bedienung des Autos). Überzeugen Sie sich, dass sich der Kern, der die Kurbelwelle sperrt, auf der etatmässigen Stelle auch befindet.
4. Legen Sie auf das Zahnrad den Gasverteilerriemen um. Verfolgen Sie, damit sich der "Vordervorschub" des Riemens erwiesen hat werden spannen, und aller slabina hat sich auf der Seite der Anordnung natjaschitelja versammelt. Bemühen Sie sich übermäßig, nicht perekrutschiwat das Band des Riemens nicht umzubiegen. Überzeugen Sie sich von der Richtigkeit der Landung subjew des Riemens auf allen Rädern.
5. Über die richtige Weise der Riemen auf den Zahnrädern verfügt, erzeugen Sie die Regulierung seiner Spannung (siehe den Riemen des Antriebes GRM - die allgemeinen Informationen, die Abnahme und die Anlage).
6. Zum Schluss stellen Sie auf die Stelle die Flure des Deckels (fest es siehe die Abnahme und die Anlage kryschek des Gasverteilerriemens).

Das Zahnrad der Kurbelwelle

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Bei der entsprechenden Komplettierung ziehen Sie auf den Zapfen der Kurbelwelle die fernbetätige Buchse an. Bemühen Sie sich, das Netz nicht zu beschädigen. Stellen Sie in den Falz auf dem Zapfen segment- schponku fest.
2. Nach der Vereinigung des Falzes in der Nabe mit schponkoj gestrebt, pflanzen Sie das Zahnrad auf den Zapfen.
3. Überzeugen Sie sich verfügbar auf der Stelle des Kernes, der die Kurvenwelle sperrt (es siehe die Fixierung kurbel-/verteilungs- der Wellen zwecks der Verhinderung zufällig im Laufe der Ausführung der Prozeduren der Bedienung des Autos). Vorübergehend stellen Sie auf die Stelle die Scheibe der Kurbelwelle fest und streben Sie nach der Vereinigung seines Blockbohrens mit der Antwortöffnung im Block (der Kern des entsprechenden Durchmessers soll in beide Öffnungen frei gehen - siehe dort).
4. Nehmen Sie die Scheibe ab und legen Sie den Gasverteilerriemen auf das Zahnrad der Kurbelwelle um. Verfolgen Sie, damit sich der "Vordervorschub" des Riemens erwiesen hat werden spannen, und aller slabina hat sich auf der Seite der Anordnung natjaschitelja versammelt. Bemühen Sie sich übermäßig, nicht perekrutschiwat das Band des Riemens nicht umzubiegen. Überzeugen Sie sich von der Richtigkeit der Landung subjew des Riemens auf allen Rädern.
5. Erzeugen Sie die Spannung des Riemens (siehe den Riemen des Antriebes GRM - die allgemeinen Informationen, die Abnahme und die Anlage).
6. Nehmen Sie die Scheibe der Kurbelwelle ab und stellen Sie auf die Stelle den Vorderdeckel () (fest es siehe die Abnahme und die Anlage kryschek des Gasverteilerriemens).
7. Endgültig stellen Sie auf die Stelle die Scheibe der Kurbelwelle (fest es siehe die Abnahme und die Anlage der Scheibe der Kurbelwelle) und schalten Sie die negative Leitung zu batareje an.

Der Werbefilm natjaschitelja

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Ziehen Sie den Werbefilm natjaschitelja auf die Stützhaarnadel an und festigen Sie von ihrem Bolzen.
2. Verfolgen Sie, damit sich der "Vordervorschub" des Riemens erwiesen hat werden spannen, und aller slabina hat sich auf der Seite der Anordnung natjaschitelja versammelt. Überzeugen Sie sich von der Richtigkeit der Landung subjew des Riemens auf allen Rädern. Entfalten Sie den Werbefilm natjaschitelja gegen den Uhrzeigersinn, slabinu des Riemens vollständig gewählt. Ziehen Sie die Grubenbaumutter fest.
3. Erzeugen Sie die Spannung des Riemens (siehe den Riemen des Antriebes GRM - die allgemeinen Informationen, die Abnahme und die Anlage).
4. Stellen Sie auf die Stelle den Vorderdeckel () (fest es siehe die Abnahme und die Anlage kryschek des Gasverteilerriemens).



Auf die Hauptseite