Citroen Xantia

Ab 1993 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Citroen Xantia
+ die Einleitung
+ die Bedienungsanleitung
+ Die laufende Bedienung
- Die Reparatur des Motors
   + die Reparaturprozeduren, die nicht die Extraktion des Motors aus dem Auto fordern - die Benzinmotoren
   - Die Reparaturprozeduren, die nicht die Extraktion des Motors aus dem Auto fordern - die Dieselmotoren
      Die Messung kompressionnogo die Drücke und die Prüfung des Motors auf die Dichtheit
      Die Fixierung kurbel- / verteilungs- der Wellen und TNWD zwecks der Verhinderung des zufälligen Treffens der Ventile in den Kontakt mit den Kolben im Laufe der Ausführung der Prozeduren der Bedienung des Autos
      Die Abnahme und die Anlage des Deckels des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Scheibe der Kurbelwelle
      Die Abnahme und die Anlage kryschek des Gasverteilerriemens
      Der Riemen des Antriebes GRM - die allgemeinen Informationen, die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage
      Die Abnahme und die Anlage der Zahnräder des Riemens des Antriebes GRM
      Die Abnahme und die Anlage der Komponenten der rechten Stütze der Kraftanlage und natjaschitelja des Gasverteilerriemens
      Die Abnahme und die Anlage des Zwischenwerbefilmes des Gasverteilerriemens
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Kurvenwelle und tolkatelej der Ventile
      Die Prüfung und die Regulierung der Klappenspielraüme
      Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Schale kartera
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der fetten Pumpe mit priwodnoj von der Kette
      Der Ersatz der Netze
      Die Sensoren des Niveaus, des Drucks und der Temperatur des motorischen Öls - die allgemeinen Informationen
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage des Schwungrades/priwodnogo der Disk
      Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Stützen der Aufhängung der Kraftanlage
      Die Abnahme und die Anlage masloochladitelja
   + die Abnahme und die Generalüberholung des Motors
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Kupplung
+ die Transmission
+ die Antriebswellen
+ das Einheitliche hydraulische System
+ das Bremssystem
+ der Fahrteil und die Lenkung
+ die Karosserie und die Ausstattung des Salons
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung




return_links(); ?>





Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Kurvenwelle und tolkatelej der Ventile

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Nehmen Sie den Deckel des Kopfes der Zylinder (ab es siehe die Abnahme und die Anlage des Deckels des Kopfes der Zylinder).
2. Nehmen Sie das Zahnrad der Kurvenwelle (ab es siehe die Abnahme und die Anlage der Zahnräder des Riemens des Antriebes GRM).

3. Des Deckels der Lager sollen konsequent durchnummeriert sein, in der Richtung vom Schwungrad. Beim Fehlen der Fabrikidentifizierungszeichen tragen Sie sie selbständig mit Hilfe des Markers auf. Tragen Sie auch das Zeichen auf der Wand der Rohrleitung auf.

4. In etwas Aufnahmen schwächen Sie die Muttern der Befestigung kryschek gleichmäßig und nehmen Sie die Letzten vom Kopf der Zylinder ab.
5. Akkurat ziehen Sie aus dem Kopf der Zylinder die Kurvenwelle heraus und nehmen Sie von seinem Flur (seitens des Gasverteilerriemens) die Zapfen das Netz ab. Bei der Montage unterliegt das Netz dem Ersatz obligatorisch.
6. Bereiten Sie acht durchnummerierte Plastiktüten vor, dann mit Hilfe gummi- prissoski ziehen Sie aus dem Kopf tolkateli der Ventile abwechselnd heraus, sie in entsprechend in der Weise die durchnummerierten Pakete sofort legend. Bei der Montage tolkateli sollen streng auf die vorigen Stellen bestimmt sein. Nicht führt die Beachtung der gegebenen Forderung zur wesentlichen Kürzung der Laufzeiten der Komponenten des Klappenmechanismus. Notfalls nehmen Sie von den Stirnseiten der Kerne der Ventile die Regelungsscheiben ab und legen Sie sie die Pakete mit entsprechend tolkateljami zusammen. Sie erinnern sich, dass sich die Scheiben oft podlipajut zu tolkateljam, - bemühen Sie, sie im Laufe der Extraktion der Letzten nicht fallen zu lassen.

Die Prüfung des Zustandes

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Prüfen Sie den Zustand lager- schejek und der Arbeitsoberflächen der Fäustchen der Kurvenwelle. Im Falle der Aufspürung der Merkmale des Verschleißes, der Furchen oder der tiefen Kratzern, ersetzen Sie die Welle. Prüfen Sie auch den Zustand der Lageroberflächen in den Betten kryschek und des Kopfes der Zylinder. Im Falle der Aufspürung der ernsten Defekte den Kopf muss man auch ersetzen.
2. Prüfen Sie die mit den Fäustchen kontaktierenden Arbeitsoberflächen tolkatelej auf das Vorhandensein der Kratzern und der Merkmale des übermäßigen Verschleißes. Defekt tolkateli ersetzen Sie. Im Falle der Aufspürung der ernsten Beschädigungen prüfen Sie auch den Zustand der Arbeitsvorsprünge der entsprechenden Fäustchen der Kurvenwelle. Notfalls erzeugen Sie den Ersatz der defekten Komponenten.

Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Bei der entsprechenden Komplettierung stellen Sie auf die Stirnseiten der Kerne der Ventile die Regelungsscheiben tolkatelej fest. Zur Vermeidung des Verstoßes der Anlage der Klappenspielraüme (es siehe die Prüfung und die Regulierung der Klappenspielraüme) sollen die Scheiben streng auf die vorigen Stellen festgestellt werden.
2. Recht gut schmieren Sie tolkateli und ihre Setznetze im Kopf der Zylinder ein. Akkurat machen Sie tolkateli in die vorigen Netze zurecht. Verfolgen Sie die Rechtwinkligkeit der Landung tolkatelej im Kopf.
3. Schmieren Sie schejki und die Fäustchen der Kurvenwelle mit dem reinen motorischen Öl ein.
4. Vorübergehend pflanzen Sie auf den Vorderzapfen der Welle das Zahnrad und streben Sie nach der Vereinigung des Bohrens darin mit der Antwortöffnung im Körper des Kopfes (es siehe die Fixierung kurbel- / verteilungs- der Wellen und TNWD zwecks der Verhinderung des zufälligen Treffens der Ventile in den Kontakt mit den Kolben im Laufe der Ausführung der Prozeduren der Bedienung des Autos) - sind die Fäustchen des Antriebes der Ventile des vierten Zylinders sollen erweisen von den Arbeitsvorsprüngen nach oben entfaltet. Nehmen Sie das Rad ab und akkurat führen Sie die Kurvenwelle in den Kopf der Zylinder (Sie folgen, damit die Fäustchen des 4. Zylinders die entfalteten Aufstiege nach oben blieben). Überzeugen Sie sich verfügbar auf der Stelle des Kernes, der die Kurbelwelle sperrt (es siehe die Fixierung kurbel- / verteilungs- der Wellen und TNWD zwecks der Verhinderung des zufälligen Treffens der Ventile in den Kontakt mit den Kolben im Laufe der Ausführung der Prozeduren der Bedienung des Autos).
5. Auf die Richtigkeit der Anordnung der Markierung folgend, stellen Sie den Deckel des zentralen Lagers fest, nawernite die Grubenbaumuttern und ziehen Sie sie auf zwei-drei Wendungen fest.

6. Schmieren Sie germetikom die auf die Begleitillustration bemerkten Oberflächen kryschek der Endlager ein, dann stellen Sie sie auf die etatmässigen Stellen entsprechend der Identifizierungs- und Setzmarkierung fest. Auf zwei-drei Wendungen ziehen Sie die Grubenbaumuttern fest.

7. In etwas Aufnahmen ziehen Sie die Muttern der Befestigung kryschek mit der geforderten Bemühung gleichmäßig fest.

8. Schtschupom leswijnogo des Typs messen Sie die Größe axial ljufta der Kurvenwelle und vergleichen Sie das Ergebnis der Messung mit den Forderungen der Spezifikationen. Wenn die Größe ljufta aus dem Rahmen des zulässigen Umfangs erscheint, ist nötig es den Ersatz der Kurvenwelle und\oder den Kopf der Zylinder zu erzeugen. Um die Größe ljufta zu messen stoßen Sie die Welle in jede der Seiten bis zum Anschlag und messen Sie schtschupom die Größe des Spielraums, der sich zwischen den hartnäckigen Oberflächen und des Deckels des zentralen Lagers und nächsten an ihr des Fäustchens bildete.

9. Wenn der Ersatz der Kurvenwelle nicht erzeugt wurde, es war der Verstoß der Anlage der Klappenspielraüme nicht vorhanden, gehen Sie zur Ausführung der Prozedur, die im folgenden Paragrafen beschrieben ist über. Andernfalls, erzeugen Sie die Regulierung der Spielraüme (es siehe die Prüfung und die Regulierung der Klappenspielraüme). Werden beachten, dass, es da der Gasverteilerriemen die obligatorische Ordnung vorig abgenommen bleibt, die Kurbelwelle auf das Viertel der Wendung in jede der Seiten für seine Schlussfolgerung aus der Lage WMT zwecks der Verhinderung des Kontaktes der Ventile mit den Kolben bei proworatschiwanii der Kurvenwelle unbedingt zu entfalten ist nötig. Ziehen Sie das sperrende Schwungrad den Kern (heraus es siehe die Fixierung kurbel- / verteilungs- der Wellen und TNWD zwecks der Verhinderung des zufälligen Treffens der Ventile in den Kontakt mit den Kolben im Laufe der Ausführung der Prozeduren der Bedienung des Autos) und werfen Sie den Gasverteilerriemen vom Zahnrad TNWD in die Vermeidung proworatschiwanija den Letzten beim Drehen der Kurbelwelle hinunter.
10. Schmieren Sie die Schwämme des neuen Netzes mit dem reinen motorischen Öl ein und pflanzen Sie es auf den Vorderzapfen der Kurvenwelle (die Schwämme nach innen). Pflanzen Sie das Netz sapodlizo mit der Oberfläche des Deckels des Lagers.
11. Wenn die Kurbelwelle auf das Viertel der Wendung wendete (siehe den Punkt 9), geben Sie es in die Lage WMT der Kolben 1 und 4 Zylinder zurück. Keinesfalls wird proworatschiwajte die Welle mehr als auf 1/4 Wendungen, da sich in diesem Fall in der Lage WMT die Kolben der 2. und 3. Zylinder erweisen werden und der Schlag der Ventile über der Boden der Kolben geschehen.
12. Geben Sie auf die Stelle das sperrende Schwungrad den Kern zurück.
13. Stellen Sie das Zahnrad der Kurvenwelle (fest es siehe die Abnahme und die Anlage der Zahnräder des Riemens des Antriebes GRM).
14. Stellen Sie den Deckel des Kopfes der Zylinder (fest es siehe die Abnahme und die Anlage des Deckels des Kopfes der Zylinder).


Auf die Hauptseite