Citroen Xantia

Ab 1993 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Citroen Xantia
+ die Einleitung
+ die Bedienungsanleitung
+ Die laufende Bedienung
- Die Reparatur des Motors
   + die Reparaturprozeduren, die nicht die Extraktion des Motors aus dem Auto fordern - die Benzinmotoren
   - Die Reparaturprozeduren, die nicht die Extraktion des Motors aus dem Auto fordern - die Dieselmotoren
      Die Messung kompressionnogo die Drücke und die Prüfung des Motors auf die Dichtheit
      Die Fixierung kurbel- / verteilungs- der Wellen und TNWD zwecks der Verhinderung des zufälligen Treffens der Ventile in den Kontakt mit den Kolben im Laufe der Ausführung der Prozeduren der Bedienung des Autos
      Die Abnahme und die Anlage des Deckels des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Scheibe der Kurbelwelle
      Die Abnahme und die Anlage kryschek des Gasverteilerriemens
      Der Riemen des Antriebes GRM - die allgemeinen Informationen, die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage
      Die Abnahme und die Anlage der Zahnräder des Riemens des Antriebes GRM
      Die Abnahme und die Anlage der Komponenten der rechten Stütze der Kraftanlage und natjaschitelja des Gasverteilerriemens
      Die Abnahme und die Anlage des Zwischenwerbefilmes des Gasverteilerriemens
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Kurvenwelle und tolkatelej der Ventile
      Die Prüfung und die Regulierung der Klappenspielraüme
      Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Schale kartera
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der fetten Pumpe mit priwodnoj von der Kette
      Der Ersatz der Netze
      Die Sensoren des Niveaus, des Drucks und der Temperatur des motorischen Öls - die allgemeinen Informationen
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage des Schwungrades/priwodnogo der Disk
      Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Stützen der Aufhängung der Kraftanlage
      Die Abnahme und die Anlage masloochladitelja
   + die Abnahme und die Generalüberholung des Motors
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Kupplung
+ die Transmission
+ die Antriebswellen
+ das Einheitliche hydraulische System
+ das Bremssystem
+ der Fahrteil und die Lenkung
+ die Karosserie und die Ausstattung des Salons
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung




return_links(); ?>





Die Fixierung kurbel-/verteilungs- der Wellen und TNWD zwecks der Verhinderung des zufälligen Treffens der Ventile in den Kontakt mit den Kolben im Laufe der Ausführung der Prozeduren der Bedienung des Autos

Unternehmen Sie die Versuche proworatschiwanija des Motors bei blockiert kurbel-/verteilungs- die Wellen/tnwd nicht. Wenn der Motor blockiert auf eine lange Zeit abgegeben wird, ist nötig es im Salon und der motorischen Abteilung des Autos die benachrichtigenden Schilder des entsprechenden Inhalts festzustellen. Solche Vorsichtsmaßnahme wird zulassen, zufällig proworatschiwanija den blockierten Motor vom Starter, dass von den drohend ernsten mechanischen Beschädigungen zu vermeiden.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Auf allen Modellen in den Zahnrädern der Kurvenwelle und TNWD, sowie im Schwungrad sind die speziellen Bohren, zulassend vorgesehen, die Fixierung des Motors in der richtigen Phase der Gaswechselsteuerung, die die Wahrscheinlichkeit des Treffens der Ventile in den Kontakt mit den Böden der Kolben in die Installationszeit des Kopfes der Zylinder/Riemen des Antriebes GRM ausschließt zu erzeugen. Nach der Vereinigung der gegebenen Bohren mit den Antwortöffnungen im Kopf/Block der Zylinder gestrebt, ist nötig es prodet in sie die Finger des herankommenden Durchmessers.

Bei der Vereinigung der Blocköffnungen zeigt sich der Kolben des vierten Zylinders in der Lage WMT des Endes des Taktes der Kompression. Niedriger ist die ausführliche Beschreibung der Prozedur der Blockierung des Motors gebracht.

2. Nehmen Sie ober des Deckels des Riemens des Antriebes GRM (ab es siehe die Abnahme und die Anlage kryschek des Gasverteilerriemens).
3. Prowernite die Kurbelwelle für den Bolzen seiner Scheibe so damit drei Bohren in den Zahnrädern der Kurvenwelle und TNWD (wurde ein im Rad der Welle und zwei im Rad der Pumpe) mit den Antwortöffnungen der Vorderplatte des Motors vereint. Für die Zutrittsicherstellung vom Bolzen der Scheibe der Kurbelwelle entlassen Sie zwei Riegel und nehmen Sie den Plastdeckel mit podsora des rechten Vorderrads des Autos ab. Wo es erforderlich ist, machen Sie auch die Schläuche ochladitelnogo des Traktes aus den Klemmen auf dem Träger frei. Sie erinnern sich, dass die Kurbelwelle immer proworatschiwat nur in der Richtung im Uhrzeigersinn folgt, von rechtem Bord des Autos schauend. Wenn sich die Öffnungen erweisen werden sind vereint, wird der Motor mittels prodewanija in ihnen metallisch der Kerne des entsprechenden Durchmessers (gesperrt siehe niedriger).

4. Prodente der 8-millimeterlange Kern/swerlo durch die Öffnung im linken Flansch des Blocks unweit des Starters.

5. Notfalls ein wenig podkorrektirujte die Lage der Kurbelwelle, nach der geforderten Vereinigung der Öffnungen und der freien Einleitung des Kernes ins Bohren des Schwungrades/priwodnogo der Disk strebend.

6. Prodente drei 8-millimeterlange Bolzen in die Bohren in den Zahnrädern der Kurvenwelle und TNWD und schrauben Sie sie in die Antwortöffnungen im Motor manuell ein.



7. Jetzt werden sich beider Welle und TNWD blockiert in den sicheren Lagen erweisen.



Auf die Hauptseite