Citroen Xantia

Ab 1993 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Citroen Xantia
+ die Einleitung
+ die Bedienungsanleitung
+ die Laufende Bedienung
+ die Reparatur des Motors
+ Die Systeme der Abkühlung, der Heizung
- Des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
   + das Stromversorgungssystem - die Benzinmodelle
   - Das Stromversorgungssystem - die Dieselmodelle
      Die Auffüllung des Stromversorgungssystemes vom Brennstoff und die Entfernung von ihr der Luftpfropfen
      Die Prüfung und die Regulierung der maximalen Wendungen des Motors
      Die Abnahme, die Anlage und die Regulierung des thermoempfindlichen Sensors der Wendungen des schnellen Leerlaufs
      Elektromagnetisch sapornyj das Ventil - die allgemeinen Angaben, die Abnahme und die Anlage
      Die Abnahme und die Anlage TNWD
      Die Methoden der Prüfung der Anlage der Momente der Einspritzung des Brennstoffes
      Die Prüfung und die Regulierung der Momente der Einspritzung (TNWD Lucas)
      Die Prüfung und die Regulierung der Momente der Einspritzung (TNWD Bosch)
      Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens, die Abnahme und die Anlage der Düsen der Einspritzung des Brennstoffes
      Die Abnahme, die Anlage und die Regulierung des Taus des Gases
      Die Abnahme und die Anlage des Pedals des Gases
      Die Abnahme und die Anlage der Montage topliwosabornika mit dem Sensor der Kosten des Brennstoffes
      Die Abnahme und die Anlage des Tanks
      Die Abnahme und die Anlage der Einlassrohrleitung und des Abschlußkollektors
      Der Turbokompressor - die allgemeinen Angaben und die Vorsichtsmaßnahmen
      Die Abnahme und die Anlage des Turbokompressors
      Die Prüfung des Zustandes und die Wiederaufbaureparatur des Turbokompressors
      Die Abnahme und die Anlage des eingebauten Kühlers des Turbokompressors
      Die Abnahme und die Anlage des Luftfilters und der begleitenden Komponenten
   + die Systeme der Senkung der Giftigkeit und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Kupplung
+ die Transmission
+ die Antriebswellen
+ das Einheitliche hydraulische System
+ das Bremssystem
+ der Fahrteil und die Lenkung
+ die Karosserie und die Ausstattung des Salons
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung









Die Abnahme, die Anlage und die Regulierung des thermoempfindlichen Sensors der Wendungen des schnellen Leerlaufs

Die Abnahme

Bei der Montage wird neu uplotnitelnaja die Scheibe gefordert.

Der Sensor ist in der Wand des Mantels des Thermostaten/Montage des Brennstofffilters gelegen.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Zwecks der Zutrittsicherstellung, nehmen Sie den Mantel wosduchoraspredelitelja ab. Notfalls nehmen Sie auch den Einlassluftkanal ab und schalten Sie den Ventilationsschlauch von saliwnoj die Hälse des motorischen Öls aus. Ausführlicher als cm die entsprechenden Abteilungen des gegenwärtigen Kapitels.
2. Oporoschnite das System der Abkühlung (wenden sich zum Kapitel die Laufende Bedienung).

3. Schwächen Sie klemm- die Schraube/Mutter und schalten Sie die Spitze priwodnogo des Taus des schnellen Leerlaufs vom Kern des Taus auf dem Hebel des schnellen Leerlaufs TNWD aus.



4. Dehnen Sie das Tau aus der Regelungsschraube aus, die auf dem Träger TNWD gelegen ist.

5. Mit Hilfe herankommend roschkowogo des Schlüssels ziehen Sie den thermoempfindlichen Sensor aus dem Mantel des Thermostaten/Montage des Brennstofffilters heraus. Nehmen Sie den Sensor zusammen mit dem Tau ab. Bei der entsprechenden Komplettierung nehmen Sie uplotnitelnuju die Scheibe ab.

Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Wenn der Sensor auf germetike bestimmt war, entfernen Sie von der Montage alle Spuren des Letzten sorgfältig. Verfolgen Sie, damit germetik eingeschlagen in inner ochladitelnyje die Kanäle des Mantels nicht blieb.
2. Stellen Sie den Sensor auf die etatmässige Stelle fest, frisch germetikom ausgenutzt, oder, uplotnitelnuju die Scheibe ersetzt.
3. Machen Sie die Regelungsschraube in den Träger auf TNWD und von der Hand nawernite die Kontermutter zurecht.
4. Machen Sie den Kern des Taus in den Hebel des schnellen Leerlaufs zurecht, ziehen Sie auf das Tau die Spitze (an ziehen Sie bis klemm- die Schraube/Mutter nicht fest).
5. Erzeugen Sie die Regulierung des Taus (siehe niedriger).

Die Regulierung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Beim kalten Motor otoschmite der Hebel des schnellen Leerlaufs zur Seite der Anordnung des Schwungrades. Die Spitze des Taus an den Hebel gedrückt, ziehen Sie die Klemmmutter/Schraube fest.
2. podregulirujte die Schraube so damit wurde der Hebel an die Stütze gedrückt, dann ziehen Sie die Kontermutter fest.
3. Messen Sie die Länge des offenen Grundstücks des Kernes des Taus.
4. Wo es erforderlich ist, stellen Sie auf die Stelle den Mantel wosduchoraspredelitelja fest und schalten Sie den Ventilationsstutzen zu saliwnoj dem Hals des motorischen Öls an.
5. Machen Sie das System der Abkühlung (zurecht wenden sich zum Kapitel die Laufende Bedienung), dann starten Sie den Motor und erwärmen Sie es bis zur normalen Arbeitstemperatur.
6. Überzeugen Sie sich verfügbar slabiny priwodnogo des Taus des schnellen Leerlaufs. Die Abwesenheit slabiny mit der großen Stufe der Wahrscheinlichkeit zeugt vom Defekt des thermoempfindlichen Sensors.
7. Beim heissen Motor und dem intakten Sensor soll das Tau den freien Lauf von der Größe neben 6 mm haben.
8. Überzeugen Sie sich, dass die Wendungen des Motors bei otschimanii des Hebels des schnellen Leerlaufs zur Seite des Schwungrades erhöht werden. Beim an der Stütze gedrückten Hebel sollen die Wendungen des schnellen Leerlaufs von den Forderungen der Spezifikationen entsprechen. Die ausführlicheren Informationen über die genaue Prüfung der Wendungen des Motors sind im Kapitel die Laufende Bedienung gebracht.
9. Betäuben Sie den Motor.



Auf die Hauptseite