Citroen Xantia

Ab 1993 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Citroen Xantia
+ die Einleitung
+ die Bedienungsanleitung
+ die Laufende Bedienung
+ die Reparatur des Motors
+ Die Systeme der Abkühlung, der Heizung
- Des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
   + das Stromversorgungssystem - die Benzinmodelle
   - Das Stromversorgungssystem - die Dieselmodelle
      Die Auffüllung des Stromversorgungssystemes vom Brennstoff und die Entfernung von ihr der Luftpfropfen
      Die Prüfung und die Regulierung der maximalen Wendungen des Motors
      Die Abnahme, die Anlage und die Regulierung des thermoempfindlichen Sensors der Wendungen des schnellen Leerlaufs
      Elektromagnetisch sapornyj das Ventil - die allgemeinen Angaben, die Abnahme und die Anlage
      Die Abnahme und die Anlage TNWD
      Die Methoden der Prüfung der Anlage der Momente der Einspritzung des Brennstoffes
      Die Prüfung und die Regulierung der Momente der Einspritzung (TNWD Lucas)
      Die Prüfung und die Regulierung der Momente der Einspritzung (TNWD Bosch)
      Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens, die Abnahme und die Anlage der Düsen der Einspritzung des Brennstoffes
      Die Abnahme, die Anlage und die Regulierung des Taus des Gases
      Die Abnahme und die Anlage des Pedals des Gases
      Die Abnahme und die Anlage der Montage topliwosabornika mit dem Sensor der Kosten des Brennstoffes
      Die Abnahme und die Anlage des Tanks
      Die Abnahme und die Anlage der Einlassrohrleitung und des Abschlußkollektors
      Der Turbokompressor - die allgemeinen Angaben und die Vorsichtsmaßnahmen
      Die Abnahme und die Anlage des Turbokompressors
      Die Prüfung des Zustandes und die Wiederaufbaureparatur des Turbokompressors
      Die Abnahme und die Anlage des eingebauten Kühlers des Turbokompressors
      Die Abnahme und die Anlage des Luftfilters und der begleitenden Komponenten
   + die Systeme der Senkung der Giftigkeit und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Kupplung
+ die Transmission
+ die Antriebswellen
+ das Einheitliche hydraulische System
+ das Bremssystem
+ der Fahrteil und die Lenkung
+ die Karosserie und die Ausstattung des Salons
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung




return_links(); ?>





Die Prüfung und die Regulierung der Momente der Einspritzung (TNWD Bosch)

Einige den Pfropfen des Zuganges und der Anlagen TNWD können im Betrieb-Hersteller plombiert sein. Es ist nötig plombirowku auf dem neuen mit den Garantieverpflichtungen geschützten Auto nicht zu verletzen. Unternehmen Sie die Versuche der Ausführung der Einstellungen beim Fehlen des herankommenden Instrumentariums nicht. Bemühen Sie sich keinesfalls, die Treffen in TNWD oder des Hörers der Düsen des Schmutzes zuzulassen. Auch machen Sie sich mit den Warnungen, die in der Abteilung das Stromversorgungssystem gebracht sind - die Dieselmodelle aufmerksam bekannt.


Das ziferblatnyj Messgerät und die Sonde für die Prüfung der Anlage der Momente der Einspritzung auf TNWD die Systeme Bosch



 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Wenn die Prüfung bei bestimmt auf dem Motor TNWD erzeugt wird, und schalten Sie nicht im Laufe der Anlage des Letzten, die negative Leitung von der Batterie aus und bedecken Sie vom Polyäthylen den Generator. Nehmen Sie forsunotschnyje die Röhren (ab es siehe die Abnahme und die Anlage TNWD, den Unterabschnitt "Abnahme", den Punkt 12).
2. Wenn es noch nicht gemacht haben, schwächen Sie klemm- die Schraube und\oder die Mutter und schieben Sie der Länge nach priwodnogo des Taus der Wendungen des schnellen Leerlaufs seinen Endriegel, es vom vollziehenden Hebel auf der Pumpe (vollständig abgeführt soll der Hebel des schnellen Leerlaufs an die Stütze gedrückt werden) (siehe die Abnahme, die Anlage und die Regulierung des thermoempfindlichen Sensors der Wendungen des schnellen Leerlaufs).
3. Streben Sie nach der Vereinigung der Einstelbohren der Blockierung der Kurbelwelle (es siehe die Fixierung kurbel-/verteilungs- der Wellen und TNWD zwecks der Verhinderung des zufälligen Treffens der Ventile in den Kontakt mit den Kolben im Laufe der Ausführung der Prozeduren der Bedienung des Autos). Nehmen Sie das sperrende Instrument und prowernite die Welle rückwärts (gegen den Uhrzeigersinn) ungefähr auf das Viertel der Wendung ab.
4. Ziehen Sie die Schraube des Zuganges, die zwischen schtuzernymi von den Vereinigungen vier forsunotschnych die Hörer im Heckende TNWD gelegen ist heraus. Die Schraube herausgezogen, führen Sie unter die Pumpe die herankommende Ausflußkapazität für die Gebühr des vergossenen Brennstoffes. Reiben Sie ab fließe vom reinen alten Lumpen.
5. Schrauben Sie ins Heckende der Pumpe den speziellen Schnitzaufsatz (Citroёn № 4123) ein und festigen Sie in ihr ziferblatnyj das Messgerät (siehe die Illustration Ziferblatnyj das Messgerät und die Sonde für die Prüfung der Anlage der Momente der Einspritzung auf TNWD die Systeme Bosch).

Den Aufsatz kann man in einem beliebigen guten Geschäft der Autozubehöre erwerben. Verfügen Sie das Messgerät so damit sich es plunscher in der Mitte des Laufs erwiesen hat, dann fest ziehen Sie die Kontermutter des Aufsatzes fest.

6. Langsam powraschtschajte die Kurbelwelle vorwärts-rückwärts zwecks der Bestimmung des Momentes, wenn sich der Kolben TNWD im unteren Punkt des Laufs (NMT erweisen wird). Nach der geforderten Lage des Kolbens, obnulite das Messgerät gestrebt.
7. Langsam wird proworatschiwajte die Kurbelwelle in der normalen Richtung, bis die Möglichkeit der Einleitung des sperrenden Kernes wieder erscheinen.
8. Die vom Messgerät festgelegte Aussage soll den Forderungen der Spezifikationen entsprechen. Andernfalls schwächen Sie die Vorder- und hinteren Muttern der Befestigung der Pumpe und beginnen Sie langsam, seinen Körper zu entfalten, bis das Gerät die geforderte Bedeutung registrieren wird. Nach dem befriedigenden Ergebnis gestrebt, ziehen Sie die Befestigung der Pumpe fest fest.
9. Prowernite die Kurbelwelle auf einen mit drei Vierteln die Wendung in der normalen Richtung, streben Sie nach der Übersetzung des Kolbens der Pumpe in die Lage NMT (siehe den Punkt 6) und obnulite das Messgerät.
10. Langsam wiederholen Sie prowernite die Kurbelwelle bis zur Vereinigung der Blockbohren (den Motor in die Lage WMT gebracht) die Prüfung der Anlage der Phasen der Gaswechselsteuerung eben.
11. Notfalls schwächen Sie die Befestigung der Pumpe wieder und wiederholen Sie die Prozeduren, die in den Punkte 8-10 beschrieben sind.
12. Nach dem befriedigenden Ergebnis gestrebt, ziehen Sie den Schnitzaufsatz heraus und nehmen Sie das Messgerät ab.
13. Schrauben Sie auf die Stelle die Schraube des Zuganges (ein vergessen Sie über uplotnitelnuju die Scheibe nicht) und fest ziehen Sie es fest.
14. Wenn die Prüfung im Verlauf der Anlage der Pumpe erzeugt wurde, gelten Sie, wie in der Abteilung die Abnahme und die Anlage TNWD beschrieben ist.
15. Wenn die Pumpe auf den Motor bestimmt ist, geben Sie auf die Stelle des Hörers der Düsen zurück und ziehen Sie nakidnyje ihre Muttern schtuzernych der Vereinigungen mit der geforderten Bemühung fest. Schalten Sie die negative Leitung zu batareje an und entfernen Sie die Luft aus dem Stromversorgungssystem (siehe die Auffüllung des Stromversorgungssystemes vom Brennstoff und die Entfernung von ihr der Luftpfropfen). Starten Sie den Motor und erzeugen Sie die Regulierung der Wendungen des Leerlaufs und der Wendungen der Verhinderung spontan ostanowa (wenden sich zum Kapitel die Laufende Bedienung). Regulieren Sie auch priwodnoj das Tau der Wendungen des schnellen Leerlaufs (siehe die Abnahme, die Anlage und die Regulierung des thermoempfindlichen Sensors der Wendungen des schnellen Leerlaufs).



Auf die Hauptseite