Citroen Xantia

Ab 1993 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Citroen Xantia
+ die Einleitung
+ die Bedienungsanleitung
+ die Laufende Bedienung
+ die Reparatur des Motors
+ Die Systeme der Abkühlung, der Heizung
- Des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
   + das Stromversorgungssystem - die Benzinmodelle
   - Das Stromversorgungssystem - die Dieselmodelle
      Die Auffüllung des Stromversorgungssystemes vom Brennstoff und die Entfernung von ihr der Luftpfropfen
      Die Prüfung und die Regulierung der maximalen Wendungen des Motors
      Die Abnahme, die Anlage und die Regulierung des thermoempfindlichen Sensors der Wendungen des schnellen Leerlaufs
      Elektromagnetisch sapornyj das Ventil - die allgemeinen Angaben, die Abnahme und die Anlage
      Die Abnahme und die Anlage TNWD
      Die Methoden der Prüfung der Anlage der Momente der Einspritzung des Brennstoffes
      Die Prüfung und die Regulierung der Momente der Einspritzung (TNWD Lucas)
      Die Prüfung und die Regulierung der Momente der Einspritzung (TNWD Bosch)
      Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens, die Abnahme und die Anlage der Düsen der Einspritzung des Brennstoffes
      Die Abnahme, die Anlage und die Regulierung des Taus des Gases
      Die Abnahme und die Anlage des Pedals des Gases
      Die Abnahme und die Anlage der Montage topliwosabornika mit dem Sensor der Kosten des Brennstoffes
      Die Abnahme und die Anlage des Tanks
      Die Abnahme und die Anlage der Einlassrohrleitung und des Abschlußkollektors
      Der Turbokompressor - die allgemeinen Angaben und die Vorsichtsmaßnahmen
      Die Abnahme und die Anlage des Turbokompressors
      Die Prüfung des Zustandes und die Wiederaufbaureparatur des Turbokompressors
      Die Abnahme und die Anlage des eingebauten Kühlers des Turbokompressors
      Die Abnahme und die Anlage des Luftfilters und der begleitenden Komponenten
   + die Systeme der Senkung der Giftigkeit und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Kupplung
+ die Transmission
+ die Antriebswellen
+ das Einheitliche hydraulische System
+ das Bremssystem
+ der Fahrteil und die Lenkung
+ die Karosserie und die Ausstattung des Salons
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung









Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens, die Abnahme und die Anlage der Düsen der Einspritzung des Brennstoffes

Bei der Bedienung der Düsen ist nötig es die besondere Vorsicht zu beachten. Keinesfalls ersetzen Sie die Hände oder andere offene Grundstücke des Körpers unter abschluß- sopla der Düsen - der unter dem hohen Druck gereichte Strahl des Brennstoffes kann die Haut beschädigen. Die Verfasser der gegenwärtigen Führung empfehlen überhaupt pereporutschit die Ausführung beliebiger Prozeduren, die mit der Prüfung der sich unter dem Andrang befindenden Düsen den Experten der Station der Instandhaltung verbunden sind dringend. Bemühen Sie sich, das Treffen in TNWD, der Düse oder ihres Hörers des Schmutzes nicht zuzulassen. Verlieren Sie die Düse nicht und bemühen Sie sich, die Nadel ihrer nicht zu beschädigen schnaufte. Bei der Herstellung der Düsen werden die besonderen Forderungen zur Beachtung der Zutritte vorgelegt, die keinesfalls infolge der unordentlichen Anrede verletzt sein sollen. Insbesondere ist nötig es die Düse in den Schraubstock keinesfalls zuzudrücken!

Die Prüfung

Die Düsen der Einspritzung des Brennstoffes neigen zur allmählichen Zerstörung der inneren Komponenten im Laufe ihres Betriebes und es sollen sich der Wiederaufbaubedienung oder dem Ersatz ungefähr durch jede die 100 000 km (60 000 Meilen) des Laufes des Beförderungsmittels unterziehen. Die Ausführung der Diagnostik des Zustandes, der Generalüberholung und der Kalibrierung der Düsen ist nötig es den Experten des Autoservices aufzutragen. Die Aufspürung der defekten Düse, die die Detonationen oder die Einnebelungen zulässt, kann ohne Abnahme vom Motor (erzeugt sein siehe weiter).

Starten Sie den Motor und geben Sie von seinem Beschäftigten mit den Wendungen des schnellen Leerlaufs ab. Abwechselnd schwächen Sie schtuzernyje die Vereinigungen jedes der Düsen, vorläufig ihr altes Lumpen eingewickelt. Bei der Abschwächung schtuzernogo des Knotens der defekten Düse wird die Detonation aufhören.

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Auf den Modellen, ausgestattet vom Turbokompressor, zwecks der Zutrittsicherstellung nehmen Sie den Mantel wosduchoraspredelitelja ab. Notfalls nehmen Sie auch den Einlassluftkanal ab und schalten Sie den Ventilationsschlauch von saliwnoj die Hälse des motorischen Öls aus. Ausführlicher siehe die entsprechenden Abteilungen des gegenwärtigen Kapitels.

2. Sorgfältig reiben Sie die Düsen und schtuzernyje die Knoten des Anschließens zu ihm der Brennstoffhörer ab. Die Details der Anlage der Düse im Kopf der Zylinder sind auf der Begleitillustration vorgestellt.
1 — Kupfern uplotnitelnaja die Scheibe
2 — Thermoschutz- mufta
3 — Nakidnaja die Mutter schtuzernogo die Vereinigungen
4 — die Stütze der Düse
5 — Schestigrannik schlüsselfertig auf 27 mm
6 — die Kerze nakaliwanija
7 — Schestigrannik der Kerze nakaliwanija

3. Schalten Sie von den Düsen die wiederkehrenden Brennstoffhörer aus.

4. Schwächen Sie nakidnyje die Muttern der Befestigung schtuzernych der Knoten des Anschließens der Hörer zu TNWD. Im Laufe der Abschwächung der Muttern halten Sie den Antwortteil der Vereinigung von proworatschiwanija mit Hilfe des zweiten Schlüssels fest. Sofort sakuporte die offenen Enden der Hörer zur Vermeidung des Treffens ins System des Schmutzes (nutzen Sie die vom alten Gummihandschuh abgeschnittenen Finger aus).

5. Wenden Sie nakidnyje die Muttern ab und schalten Sie die Hörer von den Düsen aus. Notfalls können forsunotschnyje die Hörer vollständig abgenommen sein. Bemühen Sie sich, sich die genaue Anordnung der Riegel zu merken. Sakuporte die offenen Enden der Düsen.

6. Mit Hilfe des tiefen Stirnkopfes oder des Rohrschlüssels auf 27 mm ziehen Sie die Düsen aus dem Kopf der Zylinder heraus.

7. Nehmen Sie vom Kopf kupfern uplotnitelnyje die Scheiben und die Scheiben plamegassitelej ab.



8. Ziehen Sie frei gepflanzt thermoschutz- mufty heraus.

Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Bereiten Sie den Satz neu uplotnitelnych der Scheiben, der Scheiben plamegassitelej und thermoschutz- muft (vor wenn sind die Letzten beschädigt).
2. Bemühen Sie sich, die Düse nicht zu verlieren, die Beschädigung ihrer nadelförmigen Arbeitsventile zuzulassen (nicht siehe die Warnung am Anfang der Abteilung).
3. Die Montage beginnen Sie mit der Anlage in den Kopf der Zylinder thermoschutz- muft, der Scheiben plamegassitelej und kupfern uplotnitelnych der Scheiben. Verfolgen Sie die Richtigkeit der Unterbringung aller Komponenten im Kopf der Zylinder.
4. Akkurat stellen Sie die Montagen der Düsen fest und ziehen Sie sie mit der geforderten Bemühung fest.
5. Schalten Sie zu den Düsen die Brennstoffhörer an und ziehen Sie sie schtuzernyje die Vereinigungen fest. Verfolgen Sie die Richtigkeit der Unterbringung der Riegel zur Vermeidung der Beschädigung der Hörer im Laufe des Funktionierens des Motors infolge der Entwicklung ustalostnoj die Deformationen.
6. Schalten Sie die wiederkehrenden Hörer an.
7. Je nach der Komplettierung, stellen Sie auf die Stelle den Mantel wosduchoraspredelitelja oder des eingebauten Kühlers des Turbokompressors (Interco«ler fest).
8. Starten Sie den Motor, erzeugen Sie die Entfernung der Luftpfropfen aus dem Trakt des Stromversorgungssystemes (notfalls siehe die Auffüllung des Stromversorgungssystemes vom Brennstoff und die Entfernung von ihr der Luftpfropfen).



Auf die Hauptseite