Citroen Xantia

Ab 1993 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Citroen Xantia
+ die Einleitung
+ die Bedienungsanleitung
+ die Laufende Bedienung
+ die Reparatur des Motors
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ Die Kupplung
- Die Transmission
   - Die Handschachtel der Umschaltung der Sendungen
      Der Ersatz transmissionnogo die Öle
      Der Antrieb des Mechanismus der Umschaltung der Sendungen - die allgemeinen Informationen und die Regulierung
      Die Abnahme und die Anlage der Komponenten des Antriebes der Umschaltung der Sendungen
      Der Ersatz der Netze
      Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens, die Abnahme und die Anlage des Sensors-Schalters der Feuer des Rückwärtsgangs
      Die Abnahme und die Anlage des Antriebes des Tachometers
      Die Abnahme und die Anlage der Getriebe
      Die Generalüberholung RKPP - die allgemeinen Informationen
   + die Automatische Transmission
+ die Antriebswellen
+ das Einheitliche hydraulische System
+ das Bremssystem
+ der Fahrteil und die Lenkung
+ die Karosserie und die Ausstattung des Salons
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung




return_links(); ?>





Der Antrieb des Mechanismus der Umschaltung der Sendungen - die allgemeinen Informationen und die Regulierung

Die allgemeinen Informationen

Bei Vorhandensein von den Verdächtigungen auf den Verstoß des Funktionierens des Antriebes des Mechanismus der Umschaltung, es ist nötig seine Demontage zu erzeugen und, die Stufe des Verschleißes der Komponenten zu bewerten (es siehe die Abnahme und die Anlage der Komponenten des Antriebes der Umschaltung der Sendungen). Bei der Anlage der Komponenten auf die Stelle vergessen Sie nicht, alle Stützoberflächen einzuschmieren.

Wenn das Schott und das Pinseln des Antriebes zur Korrektur der Situation nicht bringen, ist nötig es das Auto auf die Station der Instandhaltung zwecks der Diagnostik des Zustandes eigentlich die Getrieben zu vertreiben.

Wir werden bemerken, dass es die Möglichkeit der Korrektur der Länge tjag des Antriebes der Umschaltung der Sendungen nur wie eine Präventivmaßnahme zu betrachten ist nötig, die nicht für die Kompensation des Verschleißes der Komponenten vorbestimmt ist. Die Regulierung der Länge tjag wird bei ihrem Ersatz (erzeugt siehe niedriger).


Die Nennwerte der Längen tjag des Antriebes der Umschaltung der Sendungen

1 — der Kurbelhebel/Befestigung zum Vorderblendrahmen
2 — die Befestigung des Hebels der Umschaltung der Sendungen

3 — des Luftzuges der Auswahl der Sendungen (die Länge 100 ± 1 mm)
4 — der Luftzug der Umschaltung der Sendungen (die Länge 245 ± 1 mm)

Die Regulierung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Unterstützen Sie protiwootkatnymi von den Schuhen die Hinterräder des Autos, dann poddomkratte peredok des Autos und stellen Sie es auf die Stützen fest. Der Zugang zu tjagam des Antriebes der Umschaltung der Sendungen ist äußerst beschränkt, ist wie durch das Oberteil, als auch vom Auto jedoch möglich.
2. Durch die motorische Abteilung geltend, oder messen Sie vom Auto, die Länge jedes tjag des Antriebes der Umschaltung der Sendungen. Vergleichen Sie die Ergebnisse der Messungen mit den Nennwerten (siehe die Illustration die Nennwerte der Längen tjag des Antriebes der Umschaltung der Sendungen).

Die Entfernung ist nötig es zwischen den Zentren der Kugelgelenke tjag zu messen.

3. Notfalls schwächen Sie die Ausführungen der Regulierung die Kontermutter und, poddew vom Hebel, machen Sie den entsprechenden Luftzug aus den Zeltgelenken auf der Transmission akkurat frei. Die Korrektur der Länge des Luftzuges wird mittels des Drehens ihrer Spitze zur entsprechenden Seite erzeugt. Die Kontrollumfänge werden zwischen den Zentren der Gelenke abgenommen. Die Korrektur, sapressujte den Luftzug zurück in die Emfangsnetze der Gelenke beendet, dann ziehen Sie fest die Kontermutter fest.
4. Nach dem Abschluss der Regulierung überzeugen Sie sich von der Intaktheit des Funktionierens des Mechanismus der Umschaltung: jede der Sendungen soll sich frei einreihen, wobei nichts die Rückgabe des Hebels in die neutrale Lage stören soll.



Auf die Hauptseite