Citroen Xantia

Ab 1993 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Citroen Xantia
+ die Einleitung
+ die Bedienungsanleitung
+ die Laufende Bedienung
+ die Reparatur des Motors
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ Die Kupplung
- Die Transmission
   + die Handschachtel der Umschaltung der Sendungen
   - Die automatische Transmission
      Die Regulierung priwodnogo des Taus der Auswahl der Sendungen AT
      Die Abnahme und die Anlage priwodnogo des Taus der Auswahl der Sendungen AT
      Die Abnahme und die Anlage der Montage des Hebels des Selektors der Sendungen
      Die Regulierung priwodnogo des Taus des Einschlusses des Regimes kick-down
      Der Ersatz priwodnogo des Taus des Einschlusses des Regimes kick-down
      Die Abnahme und die Anlage des Antriebes des Tachometers
      Der Ersatz der Netze
      Die Abnahme und die Anlage des Kühlers ATF
      Der Sensor-Schalter der Lösung des Starts/Feuers des Rückwärtsgangs - die allgemeinen Informationen, die Abnahme und die Anlage
      Die Abnahme und die Anlage AT
      Die Generalüberholung AT - die allgemeinen Informationen
+ die Antriebswellen
+ das Einheitliche hydraulische System
+ das Bremssystem
+ der Fahrteil und die Lenkung
+ die Karosserie und die Ausstattung des Salons
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung




return_links(); ?>





Die Abnahme und die Anlage AT

Bei der Montage werden die neuen Bolzen der Befestigung des Reformators des Drehens zu priwodnomu der Disk gefordert werden.

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Unterstützen Sie protiwootkatnymi von den Schuhen die Hinterräder und übersetzen Sie den Hebel des Selektors in die Lage “N”. poddomkratte peredok des Autos stellen Sie es auf die Stützen eben fest. Nehmen Sie beide Vorderräder ab.
2. Ziehen Sie aus der Transmission ATF (zusammen wenden sich zum Kapitel die Laufende Bedienung), dann schrauben Sie auf die Stelle ein und fest ziehen Sie die Ausflußpfropfen fest.
3. Öffnen Sie das Ventil der Ableitung des Reglers des Drucks und übersetzen Sie den Bedienungshebel von der Lage der Aufhängung in die Lage LOW (es siehe das Kapitel das Einheitliche hydraulische System).
4. Nehmen Sie den Mantel des Luftfilters und\oder den Einlassluftkanal (ab siehe das Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe).
5. Nehmen Sie den Behälter der hydraulischen Flüssigkeit (ab es siehe das Kapitel das Einheitliche hydraulische System).
6. Nehmen Sie die Batterie mit der Schale und der Stützplatte (ab siehe das Kapitel die elektrische Ausrüstung des Motors).
7. Nehmen Sie den Starter (ab siehe das Kapitel die elektrische Ausrüstung des Motors).
8. Nehmen Sie die Komponenten, die links auf dem Kopf der Zylinder bestimmt sind, einschließlich den Vakuumbehälter und das Ventil der Stabilisierung der Wendungen des Leerlaufs ab.
9. Bei der entsprechenden Komplettierung geben Sie die Grubenbaumuttern zurück und nehmen Sie den hydraulischen Modulator ABS ab. Schieben Sie den Modulator zur Seite und nehmen Sie den Träger seiner Befestigung ab.
10. Machen Sie aus den Riegeln auf der Vorderseite der Kraftanlage die reichenden und wiederkehrenden hydraulischen Hörer frei und schalten Sie sie von der Flüssigkeitspumpe (aus es siehe das Kapitel das Einheitliche hydraulische System). Sofort sakuporte die offenen Enden der Hörer zur Vermeidung des Treffens ins System des Schmutzes.
11. Otboltite den Regler des hydraulischen Drucks und den Verteiler der Abgabe der hydraulischen Flüssigkeit vom Vorderteil der Kraftanlage und podwjaschite sie in der Seite vom Draht, oder legen Sie auf die Stütze. Schalten Sie von der Transmission alle hydraulischen Hörer aus.
12. Geben Sie schtuzernuju die Mutter der Befestigung des richtenden Hörers mess- schtschupa zur Schale kartera der Transmission zurück, ziehen Sie den Bolzen der Befestigung des Hörers zu karteru AT heraus und nehmen Sie den Hörer ab.
13. Schalten Sie die elektrische Leitungsanlage vom Sensor-Schalter der Lösung des Starts/Feuers des Rückwärtsgangs und (bei der entsprechenden Komplettierung) vom Mantel des Antriebes des Tachometers aus. Geben Sie die Grubenbaumutter () / den Bolzen () zurück und schalten Sie von kartera die Transmissionen den Reifen () die Erdungen aus.
14. Mit Hilfe der Klemmen oder strubzin pereschmite beider zugeführt zum Kühler ATF des Schlauches. Schwächen Sie die Grubenbaukummete und schalten Sie die Schläuche von der Montage des Kühlers aus. Bereiten Sie zur Gebühr der vergossenen kühlenden Flüssigkeit vor. Opolosnite kalt die Montage des Kühlers und die zu ihm angrenzenden Oberflächen.
15. Ziehen Sie die Schrauben der Befestigung der Hülle des Taus des Antriebes der Umschaltung der Sendungen zum Stützträger heraus. Akkurat schalten Sie die Spitze des Taus vom Kugelgelenk auf dem Hebel der Auswahl der Sendungen auf der Transmission aus.

Lassen Sie die Veränderung der Lage des Hebels der Auswahl der Sendungen nach dem Abschalten priwodnogo des Taus nicht zu! Als zusätzliche Vorsichtsmaßnahme bezeichnen Sie die Lage des Hebels verhältnismäßig kartera die Transmissionen. Sich rückwärts entlang dem Tau bewegend, machen Sie es aus den Zwischenriegeln frei und nehmen Sie von der Transmission beiseite.

16. Schalten Sie den Kern priwodnogo des Taus des Einschlusses des Regimes kick-down vom Fäustchen des Körpers der Drossel aus, dann schwächen Sie die Kontermuttern und machen Sie die Hülle des Taus aus dem Stützträger frei. Machen Sie das Tau aus den Zwischenriegeln und richtend frei, die Möglichkeit seiner ungehinderten Abnahme zusammen mit der Transmission gewährleistet.
17. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen heraus und nehmen Sie die Platte des unteren Deckels priwodnogo der Disk zwecks der Zutrittsicherstellung von den Bolzen der Befestigung des Reformators des Drehens ab. Ziehen Sie den dem Zugang geöffneten Bolzen heraus, dann, prowernite die Kurbelwelle für den Bolzen seiner Scheibe, den Zugang dem Folgenden gewährleistend. In der ähnlichen Manier geltend, geben Sie alle drei Bolzen der Befestigung des Reformators zu priwodnomu der Disk zurück.
18. Legen Sie den Reformator des Drehens in der Transmission mit Hilfe des metallischen Streifens, priboltschennoj zu einer der Öffnungen für die Befestigung des Starters fest.
19. Ziehen Sie den Gummigrubenbaufinger heraus und schalten Sie das Tau des Antriebes des Tachometers von priwodnoj die Montagen aus. Machen Sie das Tau aus den Zwischenriegeln und richtend frei. Auf den Modellen, ausgestattet vom Sensor der Geschwindigkeit, schalten Sie die entsprechende elektrische Leitungsanlage aus.
20. Nehmen Sie die Antriebswellen (ab siehe das Kapitel die Antriebswellen).
21. Unterstützen Sie den Motor vom Heber (zwecks der Verteilung der Belastung legen Sie zwischen dem Kopf des Hebers und der Schale kartera hölzern brussok an). Alternativ, hängen Sie den Motor bei der Hilfe lebedki oder des querlaufenden Balkens aus.
22. Durch hölzern brussok poddomkratte die Transmission.
23. Geben Sie die zentrale Mutter der linken Stütze der Kraftanlage zurück, nehmen Sie die Scheibe ab. Geben Sie zwei Grubenbau- Muttern (zurück vergessen Sie über die Scheiben nicht) und nehmen Sie das Gummikissen der Stütze ab.
24. Nehmen Sie die fernbetätige Buchse ab, dann ziehen Sie die Grubenbauhaarnadel der Stütze aus kartera die Transmissionen heraus und nehmen Sie sie zusammen mit der Scheibe (ab notfalls nutzen Sie für wyworatschiwanija die Haarnadeln den speziellen Extraktor aus).
25. Vollständig auf den Heber das Gewicht der Transmission übernommen, ziehen Sie die Bolzen ihrer Befestigung kartera zum Motor heraus. Bemühen Sie sich, sich die Einstellage jedes der Bolzen und der von ihnen fixierten Träger zu merken. Noch einmal überzeugen Sie sich, dass nichts die Extraktion der Transmission stört.
26. Schieben Sie den Heber nach links, die Transmission von den richtenden Stiften abnehmend.
27. Senken Sie den Heber und ziehen Sie die Transmission vom Auto heraus. Ziehen Sie die frei gepflanzten richtenden Stifte heraus und entfernen Sie sie in die sichere Stelle.

Die Anlage

Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt. Werden die folgenden Momente beachten:
   a) überzeugen Sie sich von der Intaktheit des Zustandes der zentrierenden Buchse auf der Kurbelwelle. Ein wenig schmieren Sie den zentralen Finger des Reformators des Drehens mit dem Schmieren als Molykote G1 ein. Legen Sie zu viel Schmieren zur Vermeidung ihres Treffens auf den Reformator des Drehens nicht auf;
   b) verfolgen Sie, damit die richtenden Stifte in die Netze gepflanzt waren;
   c sorgfältig,) Vor der Anlage reinigen Sie das Schnitzwerk boltowych der Öffnungen der Befestigung des Reformators des Drehens von alt germetika, ihr Markierer verjagt - werden die beschädigten Windungen zugleich wieder hergestellt sein. Für den äussersten Fall, anstelle des Markierers kann der alte Bolzen mit propilennoj entlang den Schnitz- Teil verwendet sein;
   d gedrückt) schrauben Sie in der Richtigen Weise die Transmission zum Motor, die Grubenbaubolzen ein und ziehen Sie sie mit der geforderten Bemühung fest, dann nehmen Sie den metallischen den Reformator fixierenden Streifen ab;
   e) Vor der Anlage schmieren Sie die Haarnadel der linken Stütze der Kraftanlage fixierend germetikom ein. Die Verzögerung der Haarnadel soll mit der geforderten Bemühung erzeugt werden;
   f) soll sich die Ganze übrige Befestigung entsprechend den Forderungen der Spezifikationen auch hinziehen;
   g nicht) vergessen Sie die Netze der Antriebswellen zu ersetzen (es siehe die Handschachtel der Umschaltung der Sendungen);
   h) sind die Beschreibungen der Prozeduren der Regulierung priwodnych der Taus der Umschaltung der Sendungen und des Einschlusses des Regimes kick-down in die Allgemeinen Informationen und die Vorsichtsmaßnahmen und der Regler des hydraulischen Drucks - die allgemeinen Angaben, die Abnahme und die Anlage gebracht;
   i) überfluten Sie in die Transmission die notwendige Anzahl ATF der geforderten Sorte (Zum Schluss wenden sich zum Kapitel die Laufende Bedienung).


Auf die Hauptseite