Citroen Xantia

Ab 1993 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Citroen Xantia
+ die Einleitung
+ die Bedienungsanleitung
+ Die laufende Bedienung
- Die Reparatur des Motors
   + die Reparaturprozeduren, die nicht die Extraktion des Motors aus dem Auto fordern - die Benzinmotoren
   - Die Reparaturprozeduren, die nicht die Extraktion des Motors aus dem Auto fordern - die Dieselmotoren
      Die Messung kompressionnogo die Drücke und die Prüfung des Motors auf die Dichtheit
      Die Fixierung kurbel- / verteilungs- der Wellen und TNWD zwecks der Verhinderung des zufälligen Treffens der Ventile in den Kontakt mit den Kolben im Laufe der Ausführung der Prozeduren der Bedienung des Autos
      Die Abnahme und die Anlage des Deckels des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Scheibe der Kurbelwelle
      Die Abnahme und die Anlage kryschek des Gasverteilerriemens
      Der Riemen des Antriebes GRM - die allgemeinen Informationen, die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage
      Die Abnahme und die Anlage der Zahnräder des Riemens des Antriebes GRM
      Die Abnahme und die Anlage der Komponenten der rechten Stütze der Kraftanlage und natjaschitelja des Gasverteilerriemens
      Die Abnahme und die Anlage des Zwischenwerbefilmes des Gasverteilerriemens
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Kurvenwelle und tolkatelej der Ventile
      Die Prüfung und die Regulierung der Klappenspielraüme
      Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Schale kartera
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der fetten Pumpe mit priwodnoj von der Kette
      Der Ersatz der Netze
      Die Sensoren des Niveaus, des Drucks und der Temperatur des motorischen Öls - die allgemeinen Informationen
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage des Schwungrades/priwodnogo der Disk
      Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Stützen der Aufhängung der Kraftanlage
      Die Abnahme und die Anlage masloochladitelja
   + die Abnahme und die Generalüberholung des Motors
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Kupplung
+ die Transmission
+ die Antriebswellen
+ das Einheitliche hydraulische System
+ das Bremssystem
+ der Fahrteil und die Lenkung
+ die Karosserie und die Ausstattung des Salons
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung




return_links(); ?>





Die Prüfung und die Regulierung der Klappenspielraüme


Das Beispiel der Berechnung der Dicke der Regelungsscheibe

I — das Einlassventil
JE — das Abschlußventil
1 — der Gemessene Spielraum
2 — der Unterschied zwischen 1 und 3
3 — der Nominelle Spielraum
4 — die Dicke der originellen Regelungsscheibe
5 — die Dicke der geforderten neuen Regelungsscheibe

Die Prüfung

Die Wichtigkeit der Richtigkeit der Anlage der Klappenspielraüme umzuwerten es ist wegen jenen Einflusses unmöglich, den sie auf die Effektivität der Rückerstattung und die Laufzeit des Motors leistet. Nichtsdestoweniger, die vorliegende Prüfung geht in die Zahl der Prozeduren der laufenden Bedienung des Autos nicht ein und soll nur beim Entstehen des übermäßigen Niveaus des Lärms, die vom Klappenmechanismus verlegt werden, sowie im Falle des Fallens der vom Motor entwickelten Macht erzeugt werden. Die Prüfung wird auf dem kalten Motor durchgeführt.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Richten Sie stojanotschnyj die Bremse auf, dann poddomkratte peredok des Autos und stellen Sie es auf die Stützen fest. Nehmen Sie das rechte Vorderrad ab.
2. Vorn unter dem Auto arbeitend, entlassen Sie die Riegel, ziehen Sie die Grubenbaubolzen heraus und nehmen Sie den Plastdeckel mit podsora des Flügels zwecks der Zutrittsicherstellung vom Bolzen des Zahnrades der Kurbelwelle ab.
3. Jetzt ist der Motor proworatschiwat für den Bolzen der Scheibe der Kurbelwelle mit Hilfe des herankommenden Stirnschlüssels mit worotom möglich.

Proworatschiwat ist der Motor bei den herausgezogenen Düsen oder den Kerzen nakaliwanija viel einfacher.

4. Nehmen Sie den Deckel des Kopfes der Zylinder (ab es siehe die Abnahme und die Anlage des Deckels des Kopfes der Zylinder).
5. Auf dem Blatt Papier werfen Sie das Schema der Anordnung der Zylinder, sie in der entsprechenden Ordnung durchnummeriert (erster haltend, der von der zum Schwungrad gewandten Seite des Motors gelegen ist). Bezeichnen Sie die Lagen jedes der Ventile mit der Anführung der geforderten Bedeutung der Größe des Arbeitsspielraums. Über der Bezeichnung jedes der Ventile führen Sie zwei Striche zwecks des Auftragens auf ihnen des wirklich vorhandenen Spielraums (1) und die Größe der notwendigen Korrektur (2) (durch siehe die Illustration das Beispiel der Berechnung der Dicke der Regelungsscheibe).
6. Prowernite die Kurbelwelle so damit hat sich das Einlassventil des ersten Zylinders erwiesen ist vollständig geschlossen. Das entsprechende Fäustchen der Kurvenwelle soll vom Arbeitsvorsprung von tolkatelja dabei wenden.

7. Schtschupom leswijnogo des Typs messen Sie die Größe des Spielraums, der zwischen der Gründung des Fäustchens und die Stirnoberfläche tolkatelja vorhanden ist (siehe die Illustration 11.8 im Teil). Zeichnen Sie das Ergebnis der Messung über dem Strich (1) über der Bezeichnung des entsprechenden Ventiles auf dem Schema auf.

8. Wiederholen Sie die Messung für sieben bleibende Ventile, ist proworatschiwaja die Kurbelwelle zwecks ihrer Anführung in die geschlossene Lage (konsequent siehe den Punkt 6). Tragen Sie die Ergebnisse der Messungen auf das Schema auf.
9. Jetzt bestimmen Sie den Unterschied zwischen dem Ergebnis der Messung und dem Nennwert des Arbeitsspielraums für jedes der Ventile. Die Ergebnisse der Berechnungen tragen Sie auf das Schema über dem Strich (2) über der Bezeichnung der entsprechenden Ventile auf. Da die Nennwerte der Arbeitsspielraüme für die Einlass- und Abschlußventile verschieden sind, bemühen Sie sich, die Verwirrung nicht zuzulassen. Die Reihenfolge der Anordnung der Ventile von beiden Seiten des Motors ist identisch und hat die folgende Ordnung:
Einlass- - Abschluß- - Abschluß- - Einlass- - Einlass- - Abschluß- - Abschluß- - Einlass-
10. Wenn alle Spielraüme in den Grenzen der zulässigen Umfänge liegen, stellen Sie auf die Stelle den Deckel des Kopfes der Zylinder (siehe die Abnahme und die Anlage des Deckels des Kopfes der Zylinder) und den Plastdeckel podsora des Flügels fest. Stellen Sie das rechte Vorderrad fest, dann senken Sie das Auto auf die Erde und ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des Rads mit der geforderten Bemühung fest.
11. Im Falle der Aufspürung der unzulässigen Abweichungen ist nötig es die Korrektur der Klappenspielraüme (zu erzeugen siehe weiter)

Die Regulierung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Nehmen Sie die Kurvenwelle (ab siehe die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Kurvenwelle und tolkatelej der Ventile).
2. Ziehen Sie aus dem Netz im Kopf ersten tolkatel heraus und nehmen Sie seit der Stirnseite des Kernes des Ventiles die Regelungsscheibe ab. Sie erinnern sich, dass die Scheibe podlipnut zu tolkatelju kann, - bemühen Sie sich, sie im Laufe der Extraktion des Letzten nicht fallen zu lassen. Nassucho reiben Sie die Scheibe ab, von ihr die Spuren des Öls vollständig entfernt, dann messen Sie von der Meßschraube die Dicke. Gewöhnlich wird die Dicke der Scheibe auf ihre Oberfläche aufgetragen, jedoch kann die Markierung der Wirklichkeit infolge des Verschleißes des Metalls nicht entsprechen.
3. Wenn der für das gegebene Ventil gemessene Spielraum die zulässige Bedeutung übertritt, ist nötig es die Scheibe bolschej die Dicken auf die Größe auszuwählen, die auf das Schema für das gegebene Ventil über dem Strich (2) aufgetragen ist. Wenn die Größe des Spielraums hingegen übermäßig klein ist, soll die Dicke der Scheibe entsprechend verringert sein.
4. Führen Sie unter der Bezeichnung jedes der Ventile auf dem Schema noch drei Striche (durch siehe die Illustration das Beispiel der Berechnung der Dicke der Regelungsscheibe). Über der Linie (4) schreiben Sie das Ergebnis der Messung der Dicke der abgenommenen Scheibe über. Fügen Sie zu ihr (oder ziehen Sie sie ab) die Größe hinzu, die über dem Strich (2) und übergeschrieben ist zeichnen Sie das Ergebnis der Berechnung über dem Strich (5 auf).
5. Die Scheiben werden mit der Dicke im Umfang von 2.225 mm bis zu 3.550 mm mit dem Schritt in 0.025 mm ausgegeben. Vor der Anlage ist nötig es die neue Scheibe sorgfältig abzureiben.
6. Wiederholen Sie die Prozedur, die in den Punkte 2-4 für die bleibenden Ventile beschrieben ist. Bemühen Sie sich, tolkateli nicht zu verwirren.
7. Vor der Anlage schmieren Sie die Regelungsscheiben mit dem reinen motorischen Öl ein und stellen Sie sie auf die Stirnseiten der Kerne der entsprechenden Ventile von der Markierung nach unten fest. Hinter jeder der Scheiben stellen Sie tolkatel fest, den es auch vorläufig einzuschmieren ist nötig. Nach der Anlage ist nötig es tolkatel schon aus dem Kopf nicht herauszuziehen, da es zum Ausfall der Scheibe bringen kann.
8. Die Anlage der Komponenten beendet, geben Sie auf die Stelle die Kurvenwelle (zurück siehe die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Kurvenwelle und tolkatelej der Ventile). Vor der Anlage des Deckels des Kopfes der Zylinder prüfen Sie die Klappenspielraüme noch einmal.



Auf die Hauptseite