Citroen Xantia

Ab 1993 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Citroen Xantia
+ die Einleitung
+ die Bedienungsanleitung
+ Die laufende Bedienung
- Die Reparatur des Motors
   + die Reparaturprozeduren, die nicht die Extraktion des Motors aus dem Auto fordern - die Benzinmotoren
   - Die Reparaturprozeduren, die nicht die Extraktion des Motors aus dem Auto fordern - die Dieselmotoren
      Die Messung kompressionnogo die Drücke und die Prüfung des Motors auf die Dichtheit
      Die Fixierung kurbel- / verteilungs- der Wellen und TNWD zwecks der Verhinderung des zufälligen Treffens der Ventile in den Kontakt mit den Kolben im Laufe der Ausführung der Prozeduren der Bedienung des Autos
      Die Abnahme und die Anlage des Deckels des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Scheibe der Kurbelwelle
      Die Abnahme und die Anlage kryschek des Gasverteilerriemens
      Der Riemen des Antriebes GRM - die allgemeinen Informationen, die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage
      Die Abnahme und die Anlage der Zahnräder des Riemens des Antriebes GRM
      Die Abnahme und die Anlage der Komponenten der rechten Stütze der Kraftanlage und natjaschitelja des Gasverteilerriemens
      Die Abnahme und die Anlage des Zwischenwerbefilmes des Gasverteilerriemens
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Kurvenwelle und tolkatelej der Ventile
      Die Prüfung und die Regulierung der Klappenspielraüme
      Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Schale kartera
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der fetten Pumpe mit priwodnoj von der Kette
      Der Ersatz der Netze
      Die Sensoren des Niveaus, des Drucks und der Temperatur des motorischen Öls - die allgemeinen Informationen
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage des Schwungrades/priwodnogo der Disk
      Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Stützen der Aufhängung der Kraftanlage
      Die Abnahme und die Anlage masloochladitelja
   + die Abnahme und die Generalüberholung des Motors
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Kupplung
+ die Transmission
+ die Antriebswellen
+ das Einheitliche hydraulische System
+ das Bremssystem
+ der Fahrteil und die Lenkung
+ die Karosserie und die Ausstattung des Salons
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung









Die Abnahme und die Anlage der Zahnräder des Riemens des Antriebes GRM

Das Zahnrad der Kurvenwelle

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Nehmen Sie des Deckels des Gasverteilerriemens (ab es siehe die Abnahme und die Anlage kryschek des Gasverteilerriemens).

2. Jetzt muss man den Bolzen der Befestigung des Zahnrades (schwächen endgültig muss es herausziehen der Bolzen in der gegebenen Etappe nicht), wofür man die Maßnahmen proworatschiwanija des Letzten ergreifen muss. Die Blockierung kann in zwei Weisen erzeugt sein:
   a) Stellen Sie aus zwei metallischen Streifen und drei Bolzen wiltschatyj blokirator, ähnlich dargestellt auf der Illustration, priwernite es zum Zahnrad her und halten Sie letzt von proworatschiwanija für das auftretende Ende des langen Streifens fest;

   b) Nehmen Sie den Deckel des Kopfes der Zylinder (ab es siehe die Abnahme und die Anlage des Deckels des Kopfes der Zylinder) und blockieren Sie die Kurvenwelle von proworatschiwanija bei der Hilfe roschkowogo des Schlüssels, der auf speziellen lyski zwischen den dritten und vierten Fäustchen des Antriebes der Ventile bekleidet ist.

3. Streben Sie nach der Vereinigung der Blockbohren/Öffnungen (es siehe die Fixierung kurbel- / verteilungs- der Wellen und TNWD zwecks der Verhinderung des zufälligen Treffens der Ventile in den Kontakt mit den Kolben im Laufe der Ausführung der Prozeduren der Bedienung des Autos) und legen Sie die Zahnräder der Kurvenwelle und TNWD, sowie des Schwungrades fest. Keinesfalls erzeugen Sie die Versuche proworatschiwanija des Motors nach der Einleitung der sperrenden Kerne.
4. Schwächen Sie die axiale Mutter und den Regelungsbolzen natjaschitelja und entfalten Sie den Träger des Letzten gegen den Uhrzeigersinn, dadurch die Spannung des Gasverteilerriemens geschwächt. Den Regelungsbolzen festgezogen, legen Sie natjaschitel in der neuen Lage fest. Notfalls nutzen Sie für das Abwickeln natjaschitelja den 10-millimeterlangen Antrieb aus, der in die spezielle quadratische Öffnung im Träger eingestellt sein kann.
5. Endgültig ziehen Sie den Bolzen der Befestigung des Zahnrades der Kurvenwelle heraus und ziehen Sie es zusammen mit der Scheibe heraus.
6. Ziehen Sie aus dem Zahnrad den sperrenden Bolzen heraus.

7. Akkurat nehmen Sie das Zahnrad vom Zapfen der Welle ab. Ziehen Sie aus dem Zapfen segment- schponku heraus, wenn die Letzte im Falz frei gepflanzt ist. Entfernen Sie schponku in die sichere Stelle. Aufmerksam schauen Sie das Netz an, es auf das Vorhandensein der Merkmale der Entwicklung der Ausfließen des Öls prüfend, erzeugen Sie den Ersatz (notfalls es siehe der Ersatz der Netze).

Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Wenn abnahmen, machen Sie segment- schponku in den Falz im Zapfen der Kurvenwelle zurecht, dann pflanzen Sie auf den Zapfen das Zahnrad. Da der Zapfen konusnost hat, kann das Zahnrad es ist auf die Welle in der einzigen Weise (zentral stupitschnym vom Vorsprung nach draußen) gepflanzt.
2. Schrauben Sie den Grubenbaubolzen (ein vergessen Sie über die Scheibe nicht) und ziehen Sie es mit der geforderten Bemühung fest, die Welle/Rad von proworatschiwanija von einer der Weisen, die höher im Unterabschnitt "die Abnahme" beschrieben sind, den Punkt 2 festhaltend.
3. Wenn abnahmen, stellen Sie auf die Stelle den Deckel des Kopfes der Zylinder (fest siehe die Abnahme und die Anlage des Deckels des Kopfes der Zylinder).
4. Streben Sie nach der Vereinigung des Blockbohrens im Zahnrad der Kurvenwelle mit der Antwortöffnung in der Vorderplatte des Motors. Prodente in die Öffnungen der 8-millimeterlange sperrende Bolzen.
5. Legen Sie den Gasverteilerriemen auf die Zahnräder TNWD und der Kurvenwelle um, dann erzeugen Sie die Spannung des Bands (siehe den Riemen des Antriebes GRM - die allgemeinen Informationen, die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage).
6. Stellen Sie auf die Stelle des Deckels des Gasverteilerriemens (fest es siehe die Abnahme und die Anlage kryschek des Gasverteilerriemens).

Das Zahnrad der Kurbelwelle

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Nehmen Sie die Scheibe der Kurbelwelle (ab es siehe die Abnahme und die Anlage der Scheibe der Kurbelwelle).
2. Erfüllen Sie die Prozeduren, die höher im Unterabschnitt beschrieben sind "das Zahnrad der Kurvenwelle - die Abnahme", den Punkt 1, 3 und 4.

3. Werfen Sie den Gasverteilerriemen vom Zahnrad der Kurbelwelle hinunter, dann nehmen Sie das Rad vom Zapfen der Welle ab.

4. Ziehen Sie aus dem Zapfen segment- schponku heraus, wenn sie im Falz frei gepflanzt ist. Entfernen Sie schponku in die sichere Stelle.

5. Prüfen Sie das Vordernetz der Kurbelwelle auf das Vorhandensein der Merkmale der Ausfließen des Öls, erzeugen Sie den Ersatz (notfalls es siehe der Ersatz der Netze).

Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Wenn abnahmen, stellen Sie auf die Stelle segment- schponku fest, dann ziehen Sie das Zahnrad auf den Zapfen der Kurbelwelle (den Flansch zum Block der Zylinder) an.
2. Legen Sie den Gasverteilerriemen auf das Zahnrad der Kurbelwelle um und erzeugen Sie seine Spannung (siehe den Riemen des Antriebes GRM - die allgemeinen Informationen, die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage).
3. Stellen Sie auf die Stelle die Scheibe der Kurbelwelle (fest es siehe die Abnahme und die Anlage der Scheibe der Kurbelwelle).

Das Zahnrad TNWD

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Erfüllen Sie die Prozeduren, die höher im Unterabschnitt beschrieben sind "das Zahnrad der Kurvenwelle - die Abnahme", den Punkt 1, 3 und 4.
2. Bezeichnen Sie die Lage des Gasverteilerriemens bezüglich des Zahnrades TNWD.
3. Ziehen Sie den 8-millimeterlangen Bolzen heraus, der das Zahnrad TNWD in der Lage WMT sperrt (es siehe die Fixierung kurbel- / verteilungs- der Wellen und TNWD zwecks der Verhinderung des zufälligen Treffens der Ventile in den Kontakt mit den Kolben im Laufe der Ausführung der Prozeduren der Bedienung des Autos).

4. Nicht einige Modelle ist das Zahnrad vom eingebauten Abzieher in Form von priboltschennoj zu seiner Stirnseite der metallischen Leiste ausgestattet. Auf der Leiste ist die nicht ausfallende Mutter (die Mutter der Befestigung des Zahnrades), die auf den Zapfen der Welle der Brennstoffpumpe (TNWD angehäuft wird) gefestigt. Wenn der eingebaute Abzieher nicht vorgesehen ist, kann er aus der herankommenden metallischen Leiste der kleinen Länge und eines Paares der Bolzen М7, die in die speziellen Öffnungen eingeschraubt werden, vorgesehen im Zahnrad (hergestellt sein siehe die Illustration).

5. Legen Sie das Zahnrad gegen proworatschiwanija mit Hilfe selbstgemacht wiltschatogo blokiratora fest.

6. Auf den Modellen, ausgestattet vom eingebauten Abzieher des Zahnrades beginnen Sie, die Grubenbaumutter abzuwenden, bis das Rad mit konusnoj die Zapfen der Welle TNWD aussteigen wird. Das Rad abgenommen, prüfen Sie die Dichte der Landung im Falz segment- schponki, ziehen Sie sie notfalls heraus und entfernen Sie in die sichere Stelle. Der auf Wunsch eingebaute Abzieher kann vom Zahnrad mittels wyworatschiwanija zwei Grubenbauschrauben (abgenommen sein vergessen Sie nicht, die Scheiben abzunehmen).

7. Wenn es des eingebauten Abziehers auf dem Zahnrad nicht vorgesehen ist, wenden Sie die Mutter der Befestigung des Rads teilweise ab, dann stellen Sie auf letzt den selbstgemachten Abzieher fest und ziehen Sie zwei seine Bolzen fest, die Leiste in die Grubenbaumutter betonend. Setzen Sie fort, die Bolzen festzuziehen, bis das Rad mit konusnoj die Zapfen der Welle aussteigen wird. Nehmen Sie das Rad ab, dann prüfen Sie die Haltbarkeit der Landung im Falz segment- schponki, ziehen Sie sie notfalls heraus und entfernen Sie in die sichere Stelle. Nehmen Sie den Abzieher ab.

Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Wenn abnahmen, pflanzen Sie in den Falz auf dem Zapfen der Welle segment- schponku.
2. Bei der entsprechenden Komplettierung, wenn abnahmen, stellen Sie auf das Zahnrad den eingebauten Abzieher fest, die Schrauben seiner Befestigung mit der geforderten Bemühung festgezogen (vergessen Sie über die Scheiben nicht).
3. Ziehen Sie das Zahnrad auf den Zapfen der Welle an und ziehen Sie die Mutter seiner Befestigung mit der geforderten Bemühung (sorgen Sie für die Fixierung der Welle von proworatschiwanija - siehe höher im Unterabschnitt "das Zahnrad TNWD - die Abnahme", den Punkt 5) fest.
4. Überzeugen Sie sich dass die 8-millimeterlangen sperrenden Bolzen in die Bohren im Zahnrad der Kurvenwelle und dem Schwungrad eingestellt sind (es siehe die Fixierung kurbel- / verteilungs- der Wellen und TNWD zwecks der Verhinderung des zufälligen Treffens der Ventile in den Kontakt mit den Kolben im Laufe der Ausführung der Prozeduren der Bedienung des Autos).
5. Legen Sie den Gasverteilerriemen auf das Zahnrad TNWD (um verfolgen Sie die Richtigkeit der Vereinigung der bei der Demontage aufgetragenen Setzzeichen).
6. Erzeugen Sie die Spannung des Riemens (siehe den Riemen des Antriebes GRM - die allgemeinen Informationen, die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage).
7. Stellen Sie ober des Deckels des Riemens des Antriebes GRM (fest es siehe die Abnahme und die Anlage kryschek des Gasverteilerriemens).

Das Zahnrad der Wasserpumpe

Das Rad stellt mit der Pumpe die einheitliche Montage vor und der Abnahme unterliegt nicht.


Auf die Hauptseite