Citroen Xantia

Ab 1993 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Citroen Xantia
+ die Einleitung
+ die Bedienungsanleitung
+ Die laufende Bedienung
- Die Reparatur des Motors
   - Die Reparaturprozeduren, die nicht die Extraktion des Motors aus dem Auto fordern - die Benzinmotoren
      Die Prüfung kompressionnogo die Drücke in den Zylinder
      Die Fixierung kurbel- / verteilungs- der Wellen zwecks der Verhinderung zufällig im Laufe der Ausführung der Prozeduren der Bedienung des Autos
      Die Abnahme und die Anlage des Deckels des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Scheibe der Kurbelwelle
      Die Abnahme und die Anlage kryschek des Gasverteilerriemens
      Der Riemen des Antriebes GRM - die allgemeinen Informationen, die Abnahme und die Anlage
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage natjaschitelja und der Zahnräder des Gasverteilerriemens
      Der Ersatz des Netzes (ow) der Kurvenwelle
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der Kurvenwelle und tolkatelej der Ventile
      Die Prüfung und die Regulierung der Klappenspielraüme
      Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Schale kartera des Motors
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage der fetten Pumpe
      Die Abnahme und die Anlage masloochladitelja (das Modell 2.0)
      Der Ersatz der Netze der Kurbelwelle
      Die Abnahme, die Prüfung des Zustandes und die Anlage des Schwungrades/priwodnogo der Disk
      Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Stützen der Aufhängung der Kraftanlage
   + die Reparaturprozeduren, die nicht die Extraktion des Motors aus dem Auto fordern - die Dieselmotoren
   + die Abnahme und die Generalüberholung des Motors
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Kupplung
+ die Transmission
+ die Antriebswellen
+ das Einheitliche hydraulische System
+ das Bremssystem
+ der Fahrteil und die Lenkung
+ die Karosserie und die Ausstattung des Salons
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung




return_links(); ?>





Die Abnahme und die Anlage des Deckels des Kopfes der Zylinder

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Schalten Sie die negative Leitung von der Batterie aus.

2. Entlassen Sie die Grubenbaukummete und schalten Sie von der rechten Hauptkampflinie des Deckels des Kopfes der Zylinder die Ventilationsschläuche aus. Die im Betrieb-Hersteller bestimmten Originalkummete des zusammengebundenen Typs ist nötig es und bei der Montage zu beschneiden, praktischer schrauben- oder schnecken- zu ersetzen.

3. Entlassen Sie das Kummet und schalten Sie von der Vorderwand des Deckels des Kopfes der Zylinder das verbindende Luftfilter mit dem Körper der Drossel den Ärmel des Lufteinlaufs aus. Auch schalten Sie den Lufteinlauf aus, der zum linken Rand des Deckels zugeführt ist.

4. Entlassen Sie zwei Riegel, dann ziehen Sie zwei gelegen vor der Grubenbau- Schraube heraus und nehmen Sie vom Deckel des Kopfes der Zylinder den Deckel des Luftfilters ab. Ziehen Sie das filtrierende Element heraus und werden es zusammen mit dem Deckel des Luftfilters fortlegen.

5. In etwas Aufnahmen schwächen Sie zehn Grubenbau- Muttern gleichmäßig und nehmen Sie den Deckel des Kopfes der Zylinder ab.

6. Nehmen Sie auch uplotnitelnuju die Verlegung des Deckels ab. Aufmerksam studieren Sie den Zustand der Verlegung, im Falle der Aufspürung der mechanischen Defekte oder der Merkmale des Alterns des Materials erzeugen Sie den Ersatz.

Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Sorgfältig säubern Sie und reiben Sie die verknüpften Oberflächen des Kopfes der Zylinder ab und ihres Deckels, von ihnen die Spuren des Öls vollständig entfernt.
2. Legen Sie gummi- uplotnitelnuju die Verlegung in die Rille auf dem Kopf der Zylinder, die Richtigkeit ihrer Landung nach der ganzen Länge verfolgt.

3. Schmieren Sie herankommend germetikom des Deckels der Lager von beiden Enden der Kurvenwelle an den Stellen ihres Kopplungsmanövers mit der verknüpften Oberfläche des Deckels des Kopfes der Zylinder ein.

4. Akkurat, sich bemühend, die Verlegung nicht zu verschieben, legen Sie den Deckel des Kopfes der Zylinder auf den Motor.

5. Überzeugt dass die Verlegung nicht verschoben ist, nawernite die Grubenbaumuttern und in etwas Aufnahmen ziehen Sie sie in der geforderten Ordnung mit der aufgegebenen Bemühung gleichmäßig fest.

6. Stellen Sie auf die Stelle das filtrierende Element und den Deckel des Luftfilters fest. Fest ziehen Sie die Grubenbauschrauben fest und klinken Sie die Riegel zu.
7. Schalten Sie zum Deckel des Kopfes der Zylinder die Ventilationsschläuche und die Luftärmel an und sicher legen Sie von ihren Grubenbaukummeten fest.
8. Schalten Sie die negative Leitung zu batareje an.



Auf die Hauptseite