Citroen Xantia

Ab 1993 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Citroen Xantia
+ die Einleitung
+ die Bedienungsanleitung
+ die Laufende Bedienung
+ die Reparatur des Motors
+ Die Systeme der Abkühlung, der Heizung
- Des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
   + das Stromversorgungssystem - die Benzinmodelle
   - Das Stromversorgungssystem - die Dieselmodelle
      Die Auffüllung des Stromversorgungssystemes vom Brennstoff und die Entfernung von ihr der Luftpfropfen
      Die Prüfung und die Regulierung der maximalen Wendungen des Motors
      Die Abnahme, die Anlage und die Regulierung des thermoempfindlichen Sensors der Wendungen des schnellen Leerlaufs
      Elektromagnetisch sapornyj das Ventil - die allgemeinen Angaben, die Abnahme und die Anlage
      Die Abnahme und die Anlage TNWD
      Die Methoden der Prüfung der Anlage der Momente der Einspritzung des Brennstoffes
      Die Prüfung und die Regulierung der Momente der Einspritzung (TNWD Lucas)
      Die Prüfung und die Regulierung der Momente der Einspritzung (TNWD Bosch)
      Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens, die Abnahme und die Anlage der Düsen der Einspritzung des Brennstoffes
      Die Abnahme, die Anlage und die Regulierung des Taus des Gases
      Die Abnahme und die Anlage des Pedals des Gases
      Die Abnahme und die Anlage der Montage topliwosabornika mit dem Sensor der Kosten des Brennstoffes
      Die Abnahme und die Anlage des Tanks
      Die Abnahme und die Anlage der Einlassrohrleitung und des Abschlußkollektors
      Der Turbokompressor - die allgemeinen Angaben und die Vorsichtsmaßnahmen
      Die Abnahme und die Anlage des Turbokompressors
      Die Prüfung des Zustandes und die Wiederaufbaureparatur des Turbokompressors
      Die Abnahme und die Anlage des eingebauten Kühlers des Turbokompressors
      Die Abnahme und die Anlage des Luftfilters und der begleitenden Komponenten
   + die Systeme der Senkung der Giftigkeit und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Kupplung
+ die Transmission
+ die Antriebswellen
+ das Einheitliche hydraulische System
+ das Bremssystem
+ der Fahrteil und die Lenkung
+ die Karosserie und die Ausstattung des Salons
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung




return_links(); ?>





Die Abnahme, die Anlage und die Regulierung des Taus des Gases

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. In motorisch, den verwaltenden Hebel TNWD manipulierend, schalten Sie von ihm den Kern des Taus des Gases aus.

2. Machen Sie die Hülle des Taus aus durchgangs- die Büchse im Träger der Pumpe frei.

3. Machen Sie das Tau aus den bleibenden Zwischenriegeln und den Trägern in der motorischen Abteilung frei. Bemühen Sie sich genau, sich die Reiseroute seiner Verlegung zu merken.
4. Im Salon des Autos entlassen Sie die Riegel und nehmen Sie die untere Filzsektion der Ausstattung des Paneels der Geräte in fahr- noschnom den Brunnen ab.
5. Auf das Viertel der Wendung gegen den Uhrzeigersinn umgedreht, entlassen Sie den Riegel und nehmen Sie den Deckel vom Montageblock der Schutzvorrichtungen ab. Die bleibenden Riegel entlassen, nehmen Sie den unteren Filzdeckel ab, der unter dem Paneel der Geräte von der Fahrseite des Autos bestimmt ist.
6. Entlassen Sie den Riegel und schalten Sie den Kern des Taus vom Pedal des Gases aus.
7. Machen Sie die Hülle des Taus aus dem Träger auf dem Pedal des Gases frei.
8. Akkurat schieben Sie das Tau durch die Durchgangsbuchse aus der motorischen Abteilung in den Salon durch und nehmen Sie es vom Auto ab.

Die Anlage

Die Anlage wird in der Rückordnung erzeugt. Verfolgen Sie die Beachtung der richtigen Reiseroute der Verlegung des Taus. Zum Schluss erfüllen Sie seine Regulierung (siehe weiter).

Die Regulierung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Nehmen Sie von der Hülle des Taus des Gases den spannkräftigen Riegel ab. Überzeugen Sie sich, dass der verwaltende Hebel TNWD an die Stütze gedrückt ist, dann vorsichtig schlürfen Sie das Tau aus durchgangs- die Büchse, slabinu seines Kernes vollständig wählend.
2. Das Tau diese Lage festgelegt, stellen Sie den spannkräftigen Riegel in letzt den sichtbaren Rillen vor der Gummidurchgangsbuchse und der Scheibe fest. Nach otpuskanija soll der Kern des Taus die Hüllen minimal slabinu bekommen.
3. Bitten Sie den Helfer, das Pedal des Gases auszudrücken und überzeugen Sie sich von der Fülle der Umstellung des verwaltenden Hebels TNWD. Bei otpuskanii die Pedale soll der Hebel herumkippen, an die Stütze gedrückt worden.



Auf die Hauptseite