Citroen Xantia

Ab 1993 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Citroen Xantia
+ die Einleitung
+ die Bedienungsanleitung
+ Die laufende Bedienung
- Die Reparatur des Motors
   + die Reparaturprozeduren, die nicht die Extraktion des Motors aus dem Auto fordern - die Benzinmotoren
   + die Reparaturprozeduren, die nicht die Extraktion des Motors aus dem Auto fordern - die Dieselmotoren
   - Die Abnahme und die Generalüberholung des Motors
      Die Generalüberholung des Motors - die allgemeinen Informationen
      Die Abnahme der Kraftanlage - die Methoden und die Vorsichtsmaßnahmen
      Die Abnahme, die Zergliederung und die Anlage der Kraftanlage - das Modell mit RKPP
      Die Abnahme, die Zergliederung und die Anlage der Kraftanlage - das Modell mit AT
      Die Ordnung der Auseinandersetzung des Motors bei seiner Vorbereitung auf die Durchführung der Generalüberholung
      Die Demontage des Kopfes der Zylinder
      Das Reinigen und die Prüfung des Zustandes des Kopfes der Zylinder und der Komponenten des Klappenmechanismus
      Die Montage des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme schatunno-Kolben- sborok
      Die Abnahme der Kurbelwelle
      Das Reinigen und die Prüfung des Zustandes des Blocks der Zylinder/kartera des Motors
      Die Prüfung des Zustandes schatunno-Kolben- sborok
      Die Prüfung des Zustandes der Kurbelwelle
      Die Prüfung des Zustandes der Beilagen gründlich und schatunnych der Lager der Kurbelwelle
      Die Ordnung der Montage des Motors nach der Ausführung der Generalüberholung
      Die Anlage der Kolbenringe
      Die Anlage der Kurbelwelle und die Prüfung der Arbeitsspielraüme der gründlichen Lager
      Die Anlage der schatunno-Kolben- Gruppen auf den Motor und die Prüfung der Arbeitsspielraüme schatunnych der Lager
      Der ursprüngliche Start des Motors nach dem Abschluss seiner Generalüberholung
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Kupplung
+ die Transmission
+ die Antriebswellen
+ das Einheitliche hydraulische System
+ das Bremssystem
+ der Fahrteil und die Lenkung
+ die Karosserie und die Ausstattung des Salons
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung




return_links(); ?>





Die Abnahme der Kurbelwelle

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Nehmen Sie das Zahnrad der Kurbelwelle und die fette Pumpe (ab siehe die Reparaturprozeduren, die nicht die Extraktion des Motors aus dem Auto fordern - die Benzinmotoren oder die Reparaturprozeduren, die nicht die Extraktion des Motors aus dem Auto fordern - die Dieselmotoren).
2. Ziehen Sie die schatunno-Kolben- Montagen (heraus siehe die Abnahme schatunno-Kolben- sborok). Wenn die Kolben und die Triebstangen die Bedienung nicht brauchen, wird otboltit des Deckels schatunnych der Lager genug und, die Montagen nach oben durchzuschieben, sie mit schejek der Kurbelwelle abgenommen.
3. Messen Sie die Größe axial ljufta der Kurbelwelle (es siehe die Prüfung des Zustandes der Kurbelwelle). Eben Sie gehen zur Ausführung der in den folgenden Paragrafen dargelegten Prozeduren über.

4. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen heraus und nehmen Sie die Halterung des Netzes mit vorder (seitens des Gasverteilerriemens) der Stirnseite des Blocks der Zylinder ab. Bei der entsprechenden Komplettierung, nehmen Sie auch uplotnitelnuju die Verlegung der Halterung ab.

5. Nehmen Sie die Kette des Antriebes der fetten Pumpe ab, dann nehmen Sie vom Zapfen der Kurbelwelle das führende Sternchen der Pumpe mit der fernbetätigen Buchse (bei der entsprechenden Komplettierung) ab.



6. Ziehen Sie aus dem Falz im Zapfen der Welle segment- schponku heraus. Entfernen Sie schponku zusammen mit dem abgenommenen Zahnrad in die sichere Stelle.

7. Des Deckels der gründlichen Lager sollen promarkirowany die Zahlen mit 1 nach 5, in der Richtung vom Schwungrad/priwodnogo der Disk sein. Wenn die Fabrikmarkierung auf kryschkach fehlt, tragen Sie auf ist selbständig mit Hilfe des Hammers und kernera scharf. Messen Sie und zeichnen Sie die Einsteltiefe des hinteren Netzes der Kurbelwelle im Deckel des gründlichen Lagers auf.

8. Auf den Modellen 1580 und 1761 cm 3 geben Sie zwei Bolzen der Befestigung zum Block des Deckels des zentralen gründlichen Lagers (ein von der Vorderseite des Blocks, zweiten - mit hinter) zurück. Ziehen Sie die Kähne heraus und nehmen Sie sie zusammen mit uplotnitelnymi von den Scheiben ab.

9. Auf allen Modellen schwächen Sie die Grubenbaubolzen/Muttern und nehmen Sie des Deckels der gründlichen Lager ab. Ziehen Sie die unteren Beilagen der Lager heraus und befestigen Sie sie zu kryschkam vom Klebeband. Von der Wangen des Deckels des zweiten Lagers nehmen Sie auch die hartnäckigen Scheiben ab. Von der Wände des Deckels des ersten Lagers nehmen Sie gummi- uplotnitelnyje die Streifen (ab uplotniteli unterliegen dem Ersatz obligatorisch).

10. Vorsichtig, ziehen Sie aus dem Block die Kurbelwelle heraus. Verfolgen Sie, damit die unteren Beilagen der gründlichen Lager in den Betten im Block blieben. Abnehmen Sie und werden hinauswerfen das alte hintere Netz der Welle.

11. Ziehen Sie die oberen Beilagen aus den Betten im Block der Zylinder heraus, sie mit Hilfe des Klebebandes auf die Übereinstimmung mit der Nummer des Lagers bezeichnend. Nehmen Sie die oberen Hälften der hartnäckigen Scheiben des zweiten Lagers ab und legen Sie sie die sichere Stelle zusammen mit den unteren Scheiben zusammen.



Auf die Hauptseite