Citroen Xantia

Ab 1993 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Citroen Xantia
+ die Einleitung
+ die Bedienungsanleitung
+ Die laufende Bedienung
- Die Reparatur des Motors
   + die Reparaturprozeduren, die nicht die Extraktion des Motors aus dem Auto fordern - die Benzinmotoren
   + die Reparaturprozeduren, die nicht die Extraktion des Motors aus dem Auto fordern - die Dieselmotoren
   - Die Abnahme und die Generalüberholung des Motors
      Die Generalüberholung des Motors - die allgemeinen Informationen
      Die Abnahme der Kraftanlage - die Methoden und die Vorsichtsmaßnahmen
      Die Abnahme, die Zergliederung und die Anlage der Kraftanlage - das Modell mit RKPP
      Die Abnahme, die Zergliederung und die Anlage der Kraftanlage - das Modell mit AT
      Die Ordnung der Auseinandersetzung des Motors bei seiner Vorbereitung auf die Durchführung der Generalüberholung
      Die Demontage des Kopfes der Zylinder
      Das Reinigen und die Prüfung des Zustandes des Kopfes der Zylinder und der Komponenten des Klappenmechanismus
      Die Montage des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme schatunno-Kolben- sborok
      Die Abnahme der Kurbelwelle
      Das Reinigen und die Prüfung des Zustandes des Blocks der Zylinder/kartera des Motors
      Die Prüfung des Zustandes schatunno-Kolben- sborok
      Die Prüfung des Zustandes der Kurbelwelle
      Die Prüfung des Zustandes der Beilagen gründlich und schatunnych der Lager der Kurbelwelle
      Die Ordnung der Montage des Motors nach der Ausführung der Generalüberholung
      Die Anlage der Kolbenringe
      Die Anlage der Kurbelwelle und die Prüfung der Arbeitsspielraüme der gründlichen Lager
      Die Anlage der schatunno-Kolben- Gruppen auf den Motor und die Prüfung der Arbeitsspielraüme schatunnych der Lager
      Der ursprüngliche Start des Motors nach dem Abschluss seiner Generalüberholung
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Kupplung
+ die Transmission
+ die Antriebswellen
+ das Einheitliche hydraulische System
+ das Bremssystem
+ der Fahrteil und die Lenkung
+ die Karosserie und die Ausstattung des Salons
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung









Die Anlage der Kolbenringe

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Vor der Anlage der Ringe auf die Kolben muss man die Größe der Spielraüme in ihren Schlössern prüfen.
2. Legen Sie die Kolbenmontagen und die Sätze ihrer Ringe auf der reinen Arbeitsoberfläche aus.
3. Machen Sie ober kompressionnoje den Ring des entsprechenden Kolbens in den ersten Zylinder des Motors zurecht. Vom Boden des Kolbens schieben Sie den Ring in den unteren Teil des Zylinders (15÷20 mm vom unteren Schnitt) durch.

Werden beachten, dass sich kompressionnyje die Ringe voneinander unterscheiden, - ist es zweites leicht, von ober nach dem Vorhandensein der Stufe von der unteren Seite zu unterscheiden, außerdem seine äusserliche bildende Oberfläche hat bemerkenswert konusnost.

4. Ziehen Sie den Kolben heraus, dann schtschupom leswijnogo des Typs messen Sie den Spielraum - der geforderten Dicke soll die Schneide (siehe die Spezifikationen) zwischen den Stirnoberflächen des Rings in seinem Schloss fest durchschlüpfen.

5. Wiederholen Sie die Prozedur, den Ring in den oberen Schnitt des Zylinders übersetzt (vergleichen Sie Ende Lauf des Kolbens), die Ergebnisse der Messungen mit den Forderungen der Spezifikationen. Wenn die normativen Daten nicht gebracht sind, wenden Sie sich hinter der Konsultation zu den Experten des Autoservices.

6. Unter Anwendung von den neuen Originalkolbenringen die Wahrscheinlichkeit, dass die Spielraüme in ihren Schlössern werden viel zu klein, genug klein, - erinnern Sie sich, dass smykanije des Schlosses bei der thermischen Erweiterung des Rings vom Einkeilen des Motors und seinem irreversibelen Ausgang außer Betrieb drohend ist. Notfalls ist nötig es den Spielraum zu korrigieren, mittels des allmählichen Abschleifens der Stirnseiten des Rings über zugedrückt in den Schraubstock nadfil - ziehen Sie den Ring vom Schloss auf nadfil dicht an und ziehen Sie es auf sich (keinesfalls von sich zur Vermeidung des Risikos der Zerstörung des Rings bei smykanii des Schlosses).
7. Wenn das Ergebnis der Messung die zulässige Bedeutung übertritt (was im Falle der neuen Ringe sehr unwahrscheinlich ist), bevor den Ring auszusortieren, überzeugen Sie sich, dass den Satz der Ringe Ihres des Motors entsprechenden Autos tiporasmera erworben haben.
8. Wiederholen Sie die Prozedur für die bleibenden Ringe des ersten Kolbens, sowie für die Ringe aller übrigen Kolben. Vergessen Sie nicht, dass jetzt jeder der ausgewählten Ringe am konkreten Kolben streng befestigt ist.
9. Nach dem Abschluss der Prüfung und der Korrektur der Spielraüme in den Schlössern aller Ringe kann man ihr Anziehen auf die Kolben beginnen.

10. Die Technologie des Anziehens der Ringe auf den Kolben ist verwendet bei ihrer Abnahme ähnlich. In erster Linie wird in die Rille auf dem Kolben der spannkräftige Diffusor unter zurechtgemacht (maslos'emnogo) werden die Ringe, seine beide Seitensektionen (die Schlösser unter 180 ° zum Schloss des Diffusors) hinterher festgestellt. Wir werden bemerken, dass wie der Diffusor, als auch die Seitensektionen maslos'emnogo die Ringe von einer beliebigen Seite nach oben festgestellt werden können. Hinterher wird zweites kompressionnoje der Ring festgestellt, wobei es vom Identifizierungszeichen in Form von der Aufschrift "TOR" nach oben, und der gestuften Seite nach unten obligatorisch ist. Vom Letzten bekleidet sich ober kompressionnoje der Ring. Zum Schluss ist nötig es kompressionnyje die Ringe von den Schlössern unter 120 ° zum Schloss des Diffusors maslos'emnogo die Ringe zu entfalten.
Das Schema der Anlage der Kolbenringe
1 — Maslos'emnoje der Ring
2 — Zweites kompressionnoje der Ring
3 — Ober kompressionnoje der Ring

Bei der Anlage der Kolbenringe immer folgen Sie den dem Satz beigefügten Instruktionen der Hersteller streng. Verwirren Sie zweites kompressionnoje den Ring mit ober nicht, - werden sie nach den Schnitten unterschieden.


 


Auf die Hauptseite